Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps: Die perfekte Brautfrisur

Aufwendige Hochsteckfrisur? Offene Traummähne? Strass im Haar? WOMAN zeigt die Do's und Dont's für die perfekte Brautfrisur.

von

Tipps: Die perfekte Brautfrisur
©

Das Brautkleid ist gekauft. Auch über das Braut-Make-Up haben Sie sich schon Gedanken gemacht.

Doch zum perfekten Hochzeitstag fehlt noch die optimale Frisur. Und das ist gar nicht so einfach. Entscheiden Sie sich für eine aufwendige Hochsteckfrisur? Oder tragen Sie Ihr Haar doch lang und offen? Haben Sie eine trendy Kurzhaarfrisur , die Sie für den Tag der Tage noch aufpeppen wollen? Wir verraten die Do's und Dont's für die perfekte Brautfrisur.

Brautfrisuren-Do's:

♥ Falls Sie einen großen Schleier tragen, sollten die Haare immer weich und flach gesteckt werden. Schlichte Frisuren sehen unter dem Schleier grundsätzlich eleganter aus.

♥ Alternativ zum Schleier kann man in die gesteckten Frisuren auch frische Blumen einarbeiten. Wicken oder Orangenblüten beispielsweise lockern den Look auf – und sehen besonders feminin aus.

♥ Für den Abend immer umstecken und mit anderen Blumen oder mit Haarschmuck aufpeppen! Wichtig ist, dass die Frisur bis in die frühen Morgenstunden hält, auch wenn die Nacht durchgetanzt wird. Am besten auch unkompliziert stecken - sonst ist der Bräutigam in der Hochzeitsnacht damit beschäftigt, die vielen Haarnadeln herauszupflücken.

♥ Bei halblangem Haar können Sie einen schlichten weißen Haarreif oder ein Haarband wählen.

♥ Generell gilt: Im Reduzieren von meist überflüssigen Details liegt das Geheimnis der Eleganz.

Brautfrisur Dont's:

♥ Sie sind der Star, daher sollte die Brautfrisur Ihnen und Ihrem Kleid nicht die Show stehlen. Bloß keinen großen oder dramatischen Haar-Style wählen. Die Zeit des Rokoko mit gigantischen Haartürmen à la Marie Antoinette ist endgültig vorbei!

♥ Ein absolutes No-Go ist ein Schleier auf offenen Haaren. Da ist jede Harmonie passé.

♥ Auch ein Diadem zu offenem Haar sieht selten gut aus, auch wenn es noch so prächtig funkelt. Sie wollen ja auch nicht unbedingt aussehen wie eine Schönheitskönigin bei einer Miss-Wahl.

♥ Strass-Verzierungen sind wunderschön - sollten aber nur sehr sparsam eingesetzt werden. Zu viel Glitzersteinchen wirken schnell billig.

♥ Sehr schön in Kombination mit dezentem Strass: Elegante Wasserwellen, wie sie in den 30er Jahren.