Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für streitfreie Ferien: Wie der Urlaub mit dem Partner erholsam & konfliktfrei wird

Die meisten Ehen und Partnerschaften zerbrechen im Urlaub oder kurz danach. Leider ist besonders zu dieser Zeit das Streitpotential besonders hoch und man streitet sich häufiger über Kleinigkeiten. Damit Ihnen das nicht auch passiert, verraten wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Streit im Urlaub vermeiden.


Tipps für streitfreie Ferien: Wie der Urlaub mit dem Partner erholsam & konfliktfrei wird
© Thinkstock

Seit Wochen haben Sie sich darauf gefreut mit dem Liebsten auf Urlaub zu fahren und dem Alltag den Rücken zu kehren. Die Sonne strahlt und Sie faulenzen am Strand – alles scheint perfekt, wenn nicht schon seit Stunden dicke Luft zwischen Ihnen und Ihrem Partner herrschen würde. Es ist schon der zweite Tag in Folge, an dem Sie miteinander streiten und sich anschweigen. So haben Sie sich das nicht vorgestellt! Das alles klingt nicht nach einem romantischen Urlaub zu zweit. Aber schon ein paar Kleinigkeiten können solche Reibereien ganz einfach verhindern...

Tipps für streitfreie Ferien
Im alltäglichen Leben ist man durch Job, Familie und sonstigen Verpflichtungen abgelenkt. Umso größer ist dann die Vorfreude auf gemeinsame freie Tage. Aber: In den Ferien verbringt man dann plötzlich den ganzen Tag und die ganze Nacht zusammen. Verdrängte Probleme und nicht gelöste Konflikte kommen leicht zum Vorschein. Mit folgenden Tipps verbringen auch Sie und Ihr Partner einen romantischen Urlaub.

1. Planen Sie den Urlaub gemeinsam!
Bei der Wahl des Urlaubszieles verbirgt sich bereits das erste Streitpotential: Sie will ans Meer, er will Adventure-Urlaub in den Bergen. Gute Urlaubsplanung schützt vor bösen Überraschungen! Besprechen Sie schon vorher, was sich jeder erwartet.

2. Kommunikation!
Um im Vorfeld sicher zu gehen, dass beide mit dem Urlaubsziel und dem Angebot vor Ort einverstanden sind, reden Sie darüber! Besprechen Sie mit Ihrem Partner, was Sie sich von den Ferien erwarten. Kommunikation ist alles!

3. Kompromisse eingehen
Seien Sie kompromissbereit! Es findet sich immer eine Lösung – Sie können ja einen Tag faul am Strand liegen und den anderen Tag dafür nutzen, die Umgebung zu erkunden. So sind beide glücklich!

4. Keine Erwartungen
Schrauben Sie die Erwartungen nicht zu hoch – somit können Sie auch nicht enttäuscht werden. Mal ehrlich: Wenn Ihr Partner zu Hause schon kein großer Romantiker ist, dann wird er sich im Urlaub kaum um 180 Grad wenden! Die Macken, mit denen Sie zu Hause konfrontiert sind – die kommen nun mal auch mit ins Reisegepäck.

5. Freiräume schaffen
Lassen Sie einander auch genügend Freiraum im Urlaub. Schnell kann es zu Spannungen kommen, wenn Sie rund um die Uhr zusammenkleben!

6. Locker bleiben!
Bei der Anreise ist man meist müde und bei der Abreise angespannt. Nehmen Sie daher kleine Streitereien nicht allzu ernst.

7. Romantik
Planen Sie genügend Zeit zu zweit ein. Gönnen Sie sich ein romantisches Essen und erinnern Sie sich an alte Zeiten und reden Sie über die Zukunft. Jetzt haben Sie endlich mal ausreichend Zeit für Ihren Liebsten und die Liebe. Genießen Sie die schönen Momente und entdecken sie Ihre Liebe neu!

Wir wünschen einen romantischen Urlaub!

Redaktion: Sabine Haydu

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.