Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für tierische Mitbewohner

Haustier-Profi Manuela Breidenbach verrät ihre Tricks für die perfekte Wohngemeinschaft mit Vierbeinern.


Tipps für tierische Mitbewohner
© istockphoto.com
1


Katzen-TV
Katzen beobachten gerne, deswegen sind Plätze am Fenster besonders beliebt. Der Tipp der Unternehmerin: "Das Lieblingsfenster einfach mit einer gemütlichen Liege ausstatten."

2


Katzengitter & Klettermöglichkeiten
Bei Wohnungskatzen gilt: Unbedingt Fliegengitter vor den Fenstern anbringen. Volièren eignen sich für Terrassen. Außerdem lieben Stubentiger die Höhe, weil sie sich dort sicher und überlegen fühlen. Besonders beliebt sind hohe Kratzbäume mit großzügigen Schlafplätzen oder Rollen.

3


Kratzbäume
Katzen kratzen, da kommt kein Besitzer dran vorbei. Das machen sie, um ihr Revier zu markieren. Um Langeweile zu verhindern und Abwechslung zu schaffen, sollte man verschiedene Materialien zum Kratzen anbieten, zum Beispiel Sisal und Pappe. Auch die Kratzobjekte sollten aus einem vertikalen und horizontalen Mix bestehen. Katzenminze hilft, vom Lieblings-Kratzobjekt "Sofa" abzulenken und den eigenen Kratzbaum attraktiver zu machen.

4


Körbchen
Hunde brauchen einen Rückzugsplatz zum Ausruhen und um das Geschehen im Blick zu behalten. Junge oder ängstliche Tiere bevorzugen das Körbchen. Für ältere oder kranke Hunde gibt es spezielle orthopädische Hundekissen oder -wasserbetten.

5


Futter
"Mit meinen Tiernahrungsmarken Dog’s Love (dogslove.com) & Cat’s Love (catslove.com) bekommen Vierbeiner eine artgerechte und nachhaltige Ernährung aus bevorzugt regionalen österreichischen Rohstoffen. Die Nahrung wird in der Steiermark in einem Lebensmittelbetrieb produziert, unser Shampoo in einer kleinen Manufaktur in Niederösterreich", so die Tier-Expertin.

6


Zusammenleben
Wichtig ist es, Hund & Katz Freiraum zu geben, mit getrennten Futterstellen & Rückzugsorten. Die Angewöhnung sollte behutsam vor sich gehen: Weder Hund noch Katze darf dem jeweils anderen vor die Nase gesetzt werden.

Themen: Home, Tiere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .