Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für mehr Gelassenheit im Leben: Wie Sie souverän Problemen begegnen können

Gelassenheit ist eine Lebenseinstellung! Wer gelassener durchs Leben geht, ist entspannter, gesünder und vor allem glücklicher. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps, wie Sie in Zukunft entspannt und ausgeglichen an Probleme und Widerstände herangehen können.


Tipps für mehr Gelassenheit im Leben: Wie Sie souverän Problemen begegnen können

Stress ist mittlerweile ein fixer Bestandteil unseres Lebens geworden. Der positive Aspekt von Stress ist – er fordert uns und spornt uns zu Höchstleistungen an. Zu viel Stress kann aber krank machen. Dazu kommen dann noch alltägliche Sorgen wie Zukunftsängste und finanzielle Belastungen, die uns das Leben schwer machen. Auch unerwartete und plötzlich eintretende Veränderungen können uns komplett aus der Bahn werfen. Das führt dann meistens dazu, dass wir sogar wegen Nichtigkeiten in Rage geraten. Da hilft dann nur eines – so gut es geht „cool“ zu bleiben!

Egal ob Sie zur Sorte „pessimistischer Choleriker“ zählen oder eher eine „optimistische Harmoniebedürftige“ sind – mit diesen Tipps bringt Sie in Zukunft nichts so schnell aus dem Gleichgewicht und Sie bleiben in jeder Situation entspannt.

1. Tipp: Durchatmen!
Klingt banal – ist aber ein sehr wertvoller Tipp! Wenn uns eine Situation überfordert, steht man unter Stress und man atmet automatisch schneller. Atmen Sie also erstmals tief durch! Durch gezielt tiefes Atmen kann man den Stress einfach wegatmen. Dadurch tricksen Sie Ihren Körper aus und signalisieren ihm dadurch, dass die Situation „nicht allzu schlimm“ ist.

2. Tipp: Auf Distanz gehen!
Es gibt Umstände, in denen wir einfach nicht mehr „Frau der Lage“ sind und wir uns nur noch hoffnungslos hineinsteigern. Meist ist man dann nicht mehr in der Lage, die Gesamtsituation objektiv zu betrachten. Daher empfiehlt es sich einen Schritt neben sich zu machen und die Situation mal von außen zu betrachten. Fragen Sie sich selber: „Welche Auswirkungen wird es in ein paar Jahren auf mich persönlich haben?“ und „Ist es also wirklich so schlimm, dass ich mich maßlos darüber aufregen muss?“ Damit soll nicht die Relevanz Ihrer Gefühle heruntergespielt werden, sondern soll Sie von der momentanen Panik erleichtern.

3. Tipp: Alles hat seinen Grund!
Denken Sie daran – alles geschieht aus einem bestimmten Grund. Dinge, die im ersten Moment als Katastrophe scheinen, können sich auf lange Sicht gesehen, als wahrer Glücksfall herauskristallisieren!

4. Tipp: Bewegung!
Auspowern lautet die Devise! Geeignet gegen Stress sind Joggen, Radfahren, Tanzen oder sonstige Sportarten, die Ihnen Spaß machen. Dabei wird aufgestaute Wut und Ärger einfach wegtrainiert und Ihr Körper produziert Glückshormone. Anschließend werden Sie sich wie neu geboren fühlen!

5. Tipp: Lächeln!
Lachen ist die beste Medizin! Starten Sie den Tag mit einem Lächeln vor dem Spiegel, klingt albern, aber eine positive Wirkung wurde nachgewiesen. Mit dieser Methode signalisieren sie Ihrem Gehirn: Es gibt Grund für gute Laune!

6. Tipp: Entspannung!
Regelmäßige Entspannungsübungen sind sehr zu empfehlen und sorgen für innere Ruhe. Besonders Meditation, Yoga und Qi Gong füllen die Kraftreserven wieder auf und machen nebenbei viel ausgeglichener.

7. Tipp: Nein!
Lernen und erkennen Sie Ihre persönlichen Grenzen! Sagen Sie ruhig mal „nein“ – das ist Ihr gutes Recht.

8. Tipp: Sich kleine eigene Inseln zum Auftanken schaffen
Widmen Sie sich mal wieder Ihren Hobbies zu und machen Sie nur Dinge die Ihnen Spaß und Freude bereiten. Um entspannt und gelassen zu sein, muss man sich wohl und sicher fühlen. Kleine regelmäßige Rituale, wie der Kaffeeklatsch mit der besten Freundin oder einer Mußestunde auf der Couch, geben der Seele Halt und Kraft.

Redaktion: Sabine Haydu

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.