Ressort
Du befindest dich hier:

So klappt's mit dem Knack-Popo!

von

Du willst einen Po wie J.Lo? Wir auch. Nur leider sieht unserer ein bisschen anders aus. Weshalb wir jetzt schnell diese 10 Tricks für einen Knack-Popo beherzigen.


Brazilian Butt Lift © Bild: Thinkstock/iStock/jupiter55

Brazilian Butt Lift

Wenn alles nichts hilft (und die Verzweiflung gar so groß ist), dann muss vielleicht der Beauty-Doc ran. Derzeit besonders angesagt: Der "Brazilian Butt Lift". Dabei wird der Po mit aufpolsterndem Eigenfett unterspitzt. Dafür werden die diätresistenten Fettpolster an Bauch und Hüfte abgesaugt. Nebenbei werden Bauch und Taille besser definiert. Das gewonnene Eigenfett wird dann an den fehlenden Stellen am Popo eingespritzt. Die Kosten für den Eingriff liegen zwischen 5000,- und 8000,- Euro. Ganz risikofrei ist dieser Eingriff natürlich nicht: Wundheilungsstörungen, Blutungen und Infektionen können wie bei jeder Schönheits-Op auftreten. Sport oder körperliche Leistungen sind deshalb für sechs bis acht Wochen tabu! Außerdem: Miederware tragen – und die erste Woche nach der OP auf dem Bauch schlafen. Für dünne Frauen eignet sich die Methode übrigens nicht, da ihnen die nötige Menge Eigenfett fehlt.