Ressort
Du befindest dich hier:

5 Tipps für ein spicy Sexleben

Große Liebe und Vertrautheit sind nicht unbedingt die Garanten für ein aufregendes Sexleben. Vor allem in langen Beziehungen, wenn man den Partner bis zu seinen Toiletten-Gewohnheiten im Detail kennt, wird es immer schwieriger, einander sexy zu finden. Wo bleibt das Unbekannte, das Geheimnisvolle, das Aufregende? Wir verraten 5 Tipps, wie man die erotische Spannung wieder herstellt.


Junges Paar liegt verliebt schmusend im Bett. © Bild: Corbis

1. Bewundert einander!

Zu Beginn einer Beziehung findet man einander toll, schaut zum Partner auf, bewundert seine Talente, seine Art zu sprechen, sein Wesen. Im Laufe der Jahre gerät diese Bewunderung in Vergessenheit, werden die Angewohnheoten des Anderen zur schnöden Gewohnheit.

Tipp: Das nächste Mal, wenn ihr mit Freunden zum Essen geht, setz' dich an die entgegengesetzte Seite des Tisches und beobachte das Verhalten deines Partners einmal ganz bewusst. Schau an: Er bringt die anderen zum Lachen. Oder er kann besonders gut zuhören. Tatsächlich! Das ist der Mann, in den du dich verliebt hast.