Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für mehr Spannung in der Beziehung

Die Beziehung ist eine ständige Herausforderung! Man benötigt viel Zeit, Energie und Arbeit, damit sie läuft und auch, damit sie spannend und frisch bleibt.

von

Tipps für mehr Spannung in der Beziehung
© Thinkstock

Stress, Alltag, Beruf und weitere Verpflichtungen können eine Beziehung ganz schön belasten. Doch mit ein paar Tipps und Tricks schafft man es, diese Hürden zu überwinden und noch mehr Spannung und Leidenschaft in die Liebe zu bringen.

1

Miteinander reden:
Wenn uns was stört, stresst, belastet oder ärgert, sollte man damit zum Partner gehen und gemeinsam das "Problem" besprechen. Nur so wissen nämlich beide, was eigentlich los ist.

2

Kleine Überraschungen:
Ob ein Blumenstrauß, eine liebevolle Nachricht auf dem Kühlschrank, eine Sex-Nachricht per SMS oder ein Strauß Blumen. Die kleinen Aufmerksamkeiten zwischen durch sind es, die eine Beziehung immer wieder auf's Neue beleben.

3

Lasst euch verwöhnen:
Gegenseitige Massagen, ein leckeres Abendessen oder ein Wellness-Aufenthalt in einem Hotel. Gönne dir und deinem Liebsten einmal eine Pause. Entweder durch ein leckeres, selbstgekochtes Dinner for Two oder einen Wochenend-Trip in ein nahegelegenes Entspannungshotel. Ein kleines Abenteuer zwischendurch verhindert, dass die Beziehung langweilig und alltäglich wird.

Glückliche und lange Beziehungen sind möglich! Auch heutzutage!
4

Kampf gegen die Monotonie!
Veränderungen sind etwas Gutes, vor allem in einer Beziehung. Denn sie sind es, die eine monotone, langweilige und lähmende Routine erst gar nicht anfangen lassen. Körperliche, soziale, sexuelle und spirituelle Veränderungen sind also durchaus erlaubt und erwünscht!

5

Freund und Liebhaber:
Wer seinen Partner zu seinem engsten Vertrauten macht, schafft eine ideale Basis für eine Beziehung. Gegenseitiges Vertrauen ist nämlich das A und O. Aber andere Freunde sollten deshalb nicht vernachlässigt, oder sogar ausgeschlossen werden!

6

Achte auf dich selbst!
Niemand will eine Klette sein oder zuhause sitzen haben! Daher ist die nötige Portion Freiheit wichtig und überaus gut für eine Beziehung. Man muss nicht immer und überall gemeinsam hingehen. Nimm dir ruhig auch einmal Zeit für dich und deine Bedürfnisse.

7

Toleranz und Verständnis:
Wer immer nur stur und unkommunikativ auf seine Meinung beharrt, wird die Beziehung früher oder später ruinieren. Seid tolerant, akzeptiert auch mal eine andere Sichtweise und versucht euch in die jeweils andere Person einzufühlen und Verständnis zu zeigen.