Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für Sport bei Hitze

In den kommenden Wochen werden Temperaturen bis zu 39 Grad erwartet. Hier gibt es Tipps was man gegen Kreislaufproblemen bei Outdoor-Sport unternehmen kann!

von

Tipps für Sport bei Hitze
© Corbis. All Rights Reserved.

In den kommenden Wochen werden Rekordgrade erwartet: Es "drohen" bis zu 38 Grad. Bei hohen Temperaturen leiden viele Outdoor-Sportler unter Kreislaufproblemen oder Erschöpfungszuständen. Dies lässt sich jedoch durch folgende Tricks vermeiden:

1

Morgenstund hat Gold im Mund: Am besten geeignet für sportliche Aktivitäten sind die frühen Morgenstunden . Hier ist die Luft noch kühl, sauberer und mit weniger Ozon belastet.

2

Für Jogger sind schattige Strecken , zum Beispiel im Wald oder in Parks am besten geeignet. Die Mittagszeit mit der größten Hitze ist zu meiden!

3

Wage einen Sprung ins kühle Nass: Schwimmen gehört schließlich zu den gesündesten und effektivsten Sportarten, um seinen ganzen Körper zu trainieren.

4

Die wichtigste Regel bei Hitze heißt: Trinken! Bei nicht-sportlicher Betätigung sollten es 2-3 Liter am Tag sein und bei sportlicher Betätigung sogar die doppelte Flüssigkeitsmenge!

5

Weiters sollte man an heißen sonnenreichen Tagen auf den ausreichenden Kopf-, Haut- und Augenschutz achten und leichte Sportbekleidung tragen.

6

Auf keinen Fall sollte man sich beim Sport verausgaben. Mögliche Folgen einer Verausgabung können Dehydration, Hitzeerschöpfung, Hitzekrämpfe bis zu Sonnenstich und Hitzeschlag sein. Anzeichen dafür sind Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit möglicherweise auch Erbrechen oder Kollaps.

SOS-Tipps bei Hitzestich:

• An einem kühlen Ort mit erhöhtem Oberkörper hinlegen.
• In kaltem Wasser getränkte Tücher auflegen und Luft fächeln, insbesondere den Kopf kühlen.
•Der Betroffene sollte, wenn möglich, trinken.
• Und: sofort einen Arzt aufsuchen!

Thema: Fitness