Ressort
Du befindest dich hier:

Kampf dem inneren Schweinehund!

25% werfen ihre guten Vorsätze bereits eine Woche nach Silvester über Bord. Gehörst du auch dazu? Rudere sofort zurück und fange neu an. So klappt es!

von

Kampf dem inneren Schweinehund!
© istockphoto.com
1

Weniger ist mehr. Die Liste der Verbesserungsmöglichkeiten ist endlos? Bitte streiche alles – bis auf die zwei oder drei wichtigsten Dinge, die du echt ändern möchtest. Sonst wirst du nichts davon schaffen.

2

Genaue Vorgaben. Nur "sportlicher sein" oder "abnehmen" ist zu ungenau. Welchen Sport willst du treiben und wie oft? Wie viel Kilo willst du abnehmen und bis wann? Versuche, deine Ziele realistisch zu stecken, um die eigene Laune hoch zu halten.

3

Positiv formulieren. Es soll nicht heißen: "Ich muss weniger ausgeben." Besser ist es, jeden Monat einen bestimmten Betrag zur Seite zu legen, um sich mit dem Gesparten einen großen Wunsch zu erfüllen, z. B. einen Urlaub. Und dann zu sagen: "Ich spare für Thailand."

4

Ziele öffentlich machen! Hole dir deine Ziele immer wieder bewusst vor Augen. Wie zum Beispiel mit Post-its am Spiegel, an der Tür oder am Kühlschrank. Erzähle vielen Menschen von deinem Vorhaben. Damit es richtig schön peinlich wird, falls du aufgibst.

5

Belohung. Bei den ersten Erfolgen, die sich einstellen, solltest du dich belohnen. Sonst läufst du Gefahr, aus Frust und bei ersten Rückschlägen wieder aufzugeben.

Thema: Psychologie

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .