Ressort
Du befindest dich hier:

Tipps für den perfekten Weihnachtsbaum

Damit der Weihnachtsbaum in den eigenen vier Wänden auch dieses Jahr wieder für Freude sorgt, haben wir einige Tipps vom Aufstellen bis zum Schmücken gesammelt.


Tipps für den perfekten Weihnachtsbaum
© Corbis

Den Baum aufstellen

Geübte Weihnachts-Feen wissen es natürlich, allen anderen sei gesagt: Der Baum braucht eine Weile, um sich "auszuhängen". Deswegen sollte man ihn schon einige Stunden bzw. einen Tag vor dem Schmücken aufstellen.

Von großen und kleinen Kugeln

Beim Weihnachtsbaum gilt: Die großen Kugeln zuerst. Man schmückt am besten von unten nach oben, und gleicht mögliche Unzulänglichkeiten des Baumes mit großen Kugeln aus. Im oberen Baum-Drittel sollten weniger große Kugeln hängen - diese machen sich weiter unten besser.

Einfach Spitze!

Die Spitze kommt traditionell ganz zum Schluss auf den Baum. Wenn es sein muss, darf die Baumspitze für diesen Zweck ruhig zurecht gestutzt werden.

Die Sache mit dem Lametta

Lametta ist nur etwas für Weihnachtsbaum-Fortgeschrittene. Nicht jeder schafft es, die opulente Deko gleichmäßig zu Verteilen.

Advent, Advent, der Christbaum brennt

Um mögliche Unfälle zu vermeiden, sollten die Kerzen überlegt an den Baum gebracht werden. Es gilt: die Kerzen so anordnen, dass darüberliegende Äste nicht entzündet werden können.

Die Farbe der Kerzen sollte natürlich zum Christbaumschmuck passen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .