Ressort
Du befindest dich hier:

So wirst du den verfärbten Tomatensauce-Rand in der Tupperdose endlich los

Zu viel Tomatensauce ist ein Segen, aber auch ein Fluch – denn wenn der Plastikbehälter wieder leer ist, kriegt man die roten Flecken nie wieder raus. Oder doch?

von

tupperdose sauce
© iStock

Es gibt Dinge im Leben, über die ärgert man sich immer wieder – beziehungsweise tappt man immer wieder in dieselbe Falle. Bei Spaghettisauce & Tupperdosen ist das so ein Sonderfall: Wir wissen, dass das Öl und die Tomaten einen unschönen, orange-roten Rand im Plastikbehälter hinterlassen werden. Und trotzdem müssen wir diese doch irgendwo aufbewahren, wenn wir wieder mal zu viel gekocht haben.

Doch zum Glück gibt es kreative und vor allem geduldige Menschen da draußen, die sich immer und immer wieder um eine Lösung bemühen. Und diese dann mit uns teilen! Dies passiert heutzutage vor allem auf TikTok, wo Hacks und Rezepte besonders hoch im Kurs stehen. Dort haben wir auch folgenden, praktischen Trick gefunden.

Userin Adi Kempler zeigt vor, wie man eingefärbte und verunreinigte Tupperdosen wieder sauber bekommt. Dafür braucht man nur Spülmittel, warmes Wasser und ein bisschen Küchenrolle. Alle drei "Zutaten" in den Plastikbehälter geben und eine Minute lang fest schütteln. Im Video sieht man, wie sauber die Dose nach dieser Behandlung ist – das wollen wir auch!

Laut Kempler liegt die Magie tatsächlich in der Küchenrolle, die das aufgelöste Öl gleich aufsaugt, sodass es sich nicht mehr absetzen kann. Wir glauben den Zaubertrick erst, wenn wir ihn selbst ausprobiert haben – jedoch werden wir den Test ganz sicher wagen!

Thema: Life-Hacks
WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .