Ressort
Du befindest dich hier:

Top 11 Fettnäpfchen auf der Weihnachtsfeier

Unkoordinierte Tanzeinlagen, Sexgespräche und schlafende Mitarbeiter sind einfach nur... typisch! Hier die 11 peinlichsten Fettnäpfchen auf der Firmen-Weihnachtsfeier.

von

Top 11 Fettnäpfchen auf der Weihnachtsfeier

Auch Knutschen mit den Kollegen gehört auf jede Weihnachtsfeier.

© Thinkstock
»Top 11 Fettnäpfchen auf der Weihnachtsfeier«
1

Dem Chef das "Du" aufdrängen
Du hast schon ein paar Gläschen Sekt getrunken, landest dann irgendwann neben deinem Chef und diskutierst mit ihm plötzlich ausführlich über den Sinn des Lebens bzw. über deinen Sinn des Lebens. Nicht nur, dass du gerade unglaublich pathetisch wirst, du leitest ab jetzt jeden Satz auch noch mit einem ausdrucksstarken "Du" ein. Und ähm... nein, bisher wart ihr noch nicht per Du!

2

Peinliche Tanzeinlage
Der Klassiker auf der Firmen-Weihnachtsfeier!!! Ausgerechnet jene Kollegen, denen man es nie zugetraut hätte, hüpfen als erste auf die Tanzfläche, um dort ihren John Travolta auszuleben. Unkoordinierte Tanzschritte, sexy Hüftschwung und dazu ein angestrengter Blick. Der Rest der Belegschaft steht im Kreis und hat einen Synchron-Gesichtsausdruck angenommen - eine Mischung aus Verstörung und Mitleid. Diesen Anblick werden sie nicht mehr so schnell los - und du bleibst auf immer der Kollege ohne Rhythmusgefühl.

3

Büffet plündern
Vom Buffet zu "naschen", bevor der Chef es nach seiner Rede eröffnet ist ein ordentlicher Benimm-Fauxpas. Wenn sich das Essen dann auf den Tellern türmt, ist das auch nicht gerade die feine Art. Sei nicht so gierig - es ist genug für alle da.

4

Karaoke for yourself
Irgendwann hast du schon ordentlich einen über den Durst getrunken und gerade dann folgt ein Lieblingssong dem anderen. Ab jetzt wird jede Nummer mit einem lautstarken "WOHOOOO, das ist mein Song - mein Song!!! " eingeleitet. Dann auch noch schiefe Töne zu singen und den Text nicht zu können ist: superpeinlich.

5

Eine Kollegin bekleckern
Ein Rat von meiner Seite: Ab dem zweiten Glas Alkohol (Wein zählt auch) bitte die Gestik stark einschränken. Volle Gläser schwenken beim Erzählen endet nur mit Rotweinflecken auf der Bluse - der Kollegin.

6

Gespräche über Sex
Ohje, Ohje. Klar, Alkohol senkt leider die Hemmschwelle für sogenannte "Dirty Talks". Wenn es gerade zur Situation passt, kann man schon einmal das eine oder andere Sexgespräch anschneiden. Allerdings bitte nicht vor dem Chef über Sex sprechen und dabei auch noch ins Detail gehen. Lass derlei Gespräche lieber dort, wo sie hingehören: In die Mädelsrunde.

7

Über das Privatleben plaudern
Ich bin mir nicht sicher, ob deine Kollegen und dein Vorgesetzter es so spannend finden, genau jetzt im Detail zu erfahren, warum deine letzte Beziehung nicht geklappt hat. Pass auf, dass du nicht aus dem Nähkästchen plauderst oder mit deinen Geschichten nervst. Irgendwann denkt sich der eine oder andere Mitarbeiter bestimmt: "DAS war jetzt mehr, als ich eigentlich wissen wollte. "

8

Mit Kollegen knutschen
Klassiker Nr. 2: Du plauderst endlich einmal ungezwungen mit deinem Kollegen, der dir schon länger gefällt. In der Luft liegt eine lockere Atmosphäre und das fördert die Flirtbereitschaft. Ein Drittel aller Singles hatte schon einmal einen Weihnachtsfeier-Flirt und knapp die Hälfte wäre einer Knutscherei nicht abgeneigt, so lautete das Ergebnis einer Umfrage von Elitepartner.de. Wenn es zum Knutschen kommt, bitte achte darauf, dass du nicht unbedingt von deinen Kollegen umkreist stehst bzw. zu heftig ran gehst in aller Öffentlichkeit.

9

Dem Chef die Meinung sagen
Unter Alkoholeinfluss sinkt die Hemmschwelle ungemein. Plötzlich ist man auf Augenhöhe mit dem eigenen Chef. Viele überkommt es und sie sagen ausgerechnet auf der Weihnachtsfeier dem Chef was sie über ihn denken (auch negative Dinge). Wetten, du bereust es am nächsten Morgen!

10

Mit dem Mann der Chefin flirten
Zu späterer Stunde schaut auch noch der Ehemann deiner Chefin bei der Weihnachtsfeier auf ein Gläschen vorbei. Versuch bitte auf keinen Fall mit ihm zu flirten. Das wäre wohl das schlimmste NO-GO aller Zeiten!

11

Einschlafen
Zuerst stehst du mit ein paar Kollegen zusammen und lallst nur noch, dann plötzlich findet man dich schlafend in einer Ecke. Wenn du Glück hast, sind deine Kollegen genauso betrunken wie du und haben die glorreiche Idee dich im Gesicht anzumalen. Es wäre aber weniger peinlich, als wenn sie dich in ein Taxi stecken und nach Hause schicken.

Thema: Weihnachten

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .