Ressort
Du befindest dich hier:

Topfit für den Bikini

Endlich ist es so weit - Der Sommer ist da: Mit dem Bodystyle-Guide kommen Sie ganz leicht zu Ihrer Traumfigur!


Topfit für den Bikini
© Thinkstock

Die Temperaturen sind im Steigen – und mit ihnen auch das Verlangen, mehr Haut zu zeigen! Doch lästige Speckröllchen an Bauch, Beinen und Co machen Ihnen das Leben schwer? Doch keine Sorge, WOMAN unterstützt Sie beim Bikini-Countdown. Wir verraten Ihnen Last-Minute Tipps, wie Sie Problemzonen zu sommerlichen Hinguckern ummodellieren.

PO: Für eine Kehrseite mit Pfirsich-Optik – so kämpfen Sie gegen die Schwerkraft an: Programm für einen Knack-Po.
• WRAP-KUR. Wickel mit Algenextrakten beschleunigen den Abtransport von Wasser und den Straffeffekt: Warmen Algenschlamm mit Frischhaltefolie um Po und Hüfte wickeln. 20 Min. einwirken lassen, abwaschen.
• ÜBUNG. Fünfmal täglich: so mit dem Rücken an eine Wand stellen, dass die Knie im rechten Winkel gebeugt sind. 30 Sekunden lang halten und wieder aufrichten.
• GÜSSE. Eiskalte Wassergüsse am Morgen lassen die Fettzellen erzittern. Noch wirksamer: kaltes & warmes Wasser abwechseln.

BEINE: Beine in Bestform – dafür braucht es straffende Cremes und Ausdauersport.
• BEINARBEIT. Treiben Sie dreimal wöchentlich Ausdauersport. Radfahren, Laufen, Inlineskaten oder Walking verbrennen nicht nur jede Menge Kalorien, sondern formen nebenbei die perfekte Beinsilhouette.
• PFLEGE. Das unterstützt den Kampf gegen Reiterhosen: Kurz vor dem Training die Oberschenkel mit Anti-Cellulite-Cremes bearbeiten.
• SLIM-TRICK. Die „Magenzone“ auf den Fußsohlen aktivieren: 2 Fingerbreit unter der großen Zehe mit leichtem Daumendruck massieren!

BAUCH: Wespentaille: Tipps und Tricks, wie die Region rund um Ihren Nabel in kurzer Zeit straff und supersexy wird.
• SCHLEMMEN. Ananas fördern den Stoffwechsel und machen glücklich. Frisch geschnitten auf nüchternen Magen essen.
• SITZ-WORKOUT. Spannen Sie zwischendurch die Bauchmuskeln immer wieder an: Bauchnabel fest nach innen ziehen und bis 12 zählen. Lösen. 5-mal.
• MASSAGE. Mit den flachen Händen im Uhrzeigersinn um den Nabel herum kreisen. Nicht zu fest drücken! Das entspannt und stärkt zugleich die Bauchmuskeln.
• HALTUNG BEWAHREN. Mit aufrechter Haltung „verlieren“ Sie in Rekordzeit Kilos. Denn ein runder Rücken wölbt den Bauch, man wirkt „gewichtiger“. Die Schlank-Devise lautet: Kopf hoch, Bauch rein und Schultern nach hinten!

BUSEN: Rundumprogramm für ein schönes Dekolleté: Mit rosig gepflegter Haut wirkt der Busen gleich viel fester und voller.
• MASKE. Für trockene und schuppige Haut: 100 Gramm Weizenschrot mit Olivenöl zu einer geschmeidigen Paste verrühren. Auf das Dekolleté auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen.
• ISOMETRISCHE ÜBUNG. Im Auto: Legen Sie die Handinnenflächen seitlich ans Lenkrad, und drücken Sie mit zunehmender Kraft dagegen. Bis 10 zählen und langsam wieder loslassen. 25-mal wiederholen. Funktioniert auch im Büro: Arme vor der Brust falten und drücken.
• MASSAGE. Die flachen Handteller an die Seite des Busens legen. Nun mit sanftem Druck kleine Kreise ziehen.