Ressort
Du befindest dich hier:

Topköchin Sohyi Kim verrät in "Kim kocht neu", warum Asiatinnen schlank sind

Sohyi Kim: Für die Topköchin ist richtige Ernährung der Schlüssel zu gesundem Körper und guter Figur. In WOMAN verrät sie ihre besten Rezepte aus ihrem neuen Buch „Kim kocht neu“ (Brandstätter, € 29,90).


Topköchin Sohyi Kim verrät in "Kim kocht neu", warum Asiatinnen schlank sind
© Julia Stix

Marillenchutney

Zutaten:
2 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
8 reife Marillen (z.B. tiefgekühlt und aufgetaut)
2 EL frischer Ingwer (gehackt)
4 EL Sonnenblumenöl
100 ml Marillensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel schälen und in schmale Ringe schneiden. Knoblauch blättrig schneiden, beides beiseitestellen. Marillen halbieren und entkernen. Eine beschichtete Pfanne heiß werden lassen, Sonnenblumenöl hinein geben, erst Zwiebel darin kurz anlaufen lassen, anschließend Ingwer und Knoblauch beifügen. Zum Schluss die entkernten Marillen mit der Fruchtfleischseite nach unten in die Pfanne legen und kurz anbraten. Mit Marillensaft ablöschen, salzen, pfeffern. Besonders gut zu Hühnerschnitzel.

Papaya-Chili Sauce

Zutaten:
2 EL Sonnenblumenöl
5 EL Zwiebel (geschnitten)
1 Papaya (geschält und klein geschnitten)
je 1 EL Knoblauch und Ingwer (gehackt)
1 EL Palmzucker
3 frische Chilischoten (gehackt)
½ TL Tomatenmark
6 EL Apfelessig
300 ml Apfelsaft
3 EL Kartoffelstärke zum Binden

Zubereitung:
In einer Pfanne Öl erhitzen und die gehackte Zwiebel darin glasig anlaufen lassen. Danach die Papaya beifügen und 2 Min. dünsten. Alle restlichen Zutaten bis auf die Stärke dazugeben und weitere 5 Min. leicht köcheln lassen. Zum Schluss Kartoffelstärke in wenig Wasser auflösen und die Sauce damit binden. Besonders gut zu Tofu-Laibchen mit Papaya-Kernen.

MEHR leckere Rezepte finden Sie in WOMAN 19/2011!

Redaktion: Barbara Brandtner

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .