Ressort
Du befindest dich hier:

Topmodel Heidi Klum im WOMAN-Interview

Heute Berlin, morgen New York: Die Frisur sitzt! WOMAN traf Multitalent Heidi Klum zum großen exklusiven Interview und fragte nach, wie sie immer strahlend schön, gut gelaunt und superfit bleibt …

von

Topmodel Heidi Klum im WOMAN-Interview
© Astor

Kaum mehr zählen kann man ihre Cover-Auftritte. Längst ist sie Entertainerin, Geschäftsfrau, Superstar. Heidi Klum, 39, begann als Model-Contest-Gewinnerin bei der Gottschalk-Late-Night-Show , heute ist die dynamische Frau jedem ein Begriff. Einer ihrer ersten Jobs war ein Shooting für das US-Kult-Magazin Sports Illustrated . Sie landete am Cover und wurde so zum Weltstar. Mit Schönheit und Natürlichkeit eroberte sie die Mode- und Beautywelt. Im WOMAN-Talk in Berlin spricht die vierfache Mutter über Karriere, Schönheit und die kreative Tätigkeit bei Astor …

WOMAN: Heuer feiern Sie Ihr 20-jähriges Jubiläum als Model. Wie fühlt sich das an?

Klum: Gut! Es ist eine richtig lange Zeit – denn das Model-Dasein ist eigentlich nicht von langer Dauer. Ich hatte wirklich großes Glück und bin sehr dankbar dafür.

WOMAN: Haben Sie vom Erfolg geträumt?

Klum: Absolut niemals. Als ich diesen tollen Preis bei Gottschalk gewonnen habe, dachte ich mir, dass ich jetzt irgendwelche Fotos für Kataloge und Zeitschriften mache. Aber irgendwie kam der Erfolg nicht. Ich war in Mailand, Paris und London – dort hat es auch nicht wirklich funktioniert. Ein paar Jahre später bin ich nach New York gezogen, und erst dort hat es langsam angefangen. Ich habe mir alles hart erarbeitet, hatte durchaus keinen leichten Einstieg im Modelbusiness.

WOMAN: Was war in Ihrer bisherigen Karriere Ihr persönliches Highlight?

Klum: Ich hatte viele Highlights! Mein erstes war der Gewinn des Modelwettbewerbs bei Gottschalk, sonst wäre ich heute nicht hier. Dann der Titel der Sports Illustrated , meine Gastrollen in US-Serien, 13 Jahre als Model bei Victoria’s Secret und meine Moderation bei Project Runway sowie Germany’s next Topmodel .

WOMAN: Sie sind Model, Moderatorin, Mutter … Wie schaffen Sie es, immer so gut auszusehen? Was tun Sie für Ihre Schönheit?

Klum: Ich trinke viel Wasser, ernähre mich gesund und mache
Sport. Man muss halt auch Nein sagen zu all den leckeren, sündigen Sachen. Das Gesicht ist der Spiegel des Bauches – ich glaube, man sieht einem an, was man isst. Kaum esse ich zu viel Schokolade, habe ich gleich zwei neue Freunde, sprich Pickel, im Gesicht. Gesunde Ernährung wirkt sich positiv auf die Haut aus.

WOMAN: Worauf achten Sie bei Ihrer täglichen Pflege-Routine besonders?

Klum: Das gründliche Abschminken ist mir sehr wichtig. Außerdem stehen in meinem Bad vor allem parfumfreie Cremen mit natürlichen Inhaltsstoffen.

WOMAN: Make-up spielt eine wichtige Rolle in Ihrem Leben.

Klum: Ich liebe es, meine Augen zu betonen, schminke mir gerne Smokey Eyes oder ziehe einen Lidstrich! Mascara darf natürlich nie fehlen - und mit Lippenstiftfarben experimentiere ich auch sehr oft.

WOMAN: Seit 2010 sind Sie das Werbegesicht von Astor und außerdem Artistic Advisor der Marke. Welche Aufgaben haben Sie?

Klum: Gemeinsam mit dem Team besprechen wir die Trends und passende Farben. Auch Packaging, Konzepte für Werbespots und Produkttests sind Teil der Arbeit.

WOMAN: Sind neue Projekte in Aussicht?

Klum: Ja, einige! Nächstes Jahr lanciere ich meinen Duft "Surprise“. Ganz besonders freut mich aber, dass meine Kindermoden-Linie nach Deutschland kommt!

Thema: Heidi Klum