Ressort
Du befindest dich hier:

"Topmodel" Magalie im WOMAN-Talk: "Welcher Teufel mich da geritten hat..."

Magalie muss gehen! Nachdem die Austria's next Topmodel-Kandidatin live auf Sendung eine Kollegin als „Neger-Oide“ beschimpft hat (zu sehen am Donnerstag, 20:15 Uhr Puls4!), winkt ihr der Ausschluss aus der Show. In WOMAN nimmt sie dazu Stellung!


"Topmodel" Magalie im WOMAN-Talk: "Welcher Teufel mich da geritten hat..."
© Puls 4

Die oberösterreichische Kandidatin von „Austria’s next Topmodel“ Magalie muss die Show verlassen. Grund dafür: rassistische Bemerkungen gegenüber ihrer Model-Kollegin Lydia. Denn die gebürtige Wienerin, deren Vorfahren aus Nigeria kommen, konnte bereits bei vielen Jobs & Challenges punkten. Auch Vanessa, die ursprünglich aus Deutschland kommt, steht in der Gunst der Jury. Das gefällt der 21-jährigen Magalie gar nicht. Im Telefonat mit ihrem Freund macht sie ihrer Wut Luft: „Es ist halt so, dass immer dieselben die Jobs gewinnen. So eine Neger-Oide und eine Deutsche.“

So richtig zu wissen, was sie mit ihren Worten gesagt hat, scheint die Oberösterreicherin jedoch nicht. Als Moderatorin Lena Gercke und die Jury sie zur Rede stellen, ist sie weiter überzeugt: Wir suchen hier ,Austria’s next Topmodel‘ und meiner Meinung nach, hat jemand den Titel dann verdient wenn er österreichisch spricht, österreichisch aussieht und vor allem aus Österreich kommt.“ In WOMAN spricht sie über die Vorfälle und ihren Show-Ausschluss, denn die Jury entschied dass die Oberösterreicherin frühzeitig gehen muss: „Ich möchte dir sagen, dass wir als Jury nicht dahinter stehen und uns klar davon distanzieren. Im Mode-Businsess wirst du damit auch nicht weiterkommen.“ Geknickt zieht die 21-Jährige nach ihrem Ausschluss von „Austria’s next Topmodel“ nun auch einen Schlussstrich unter ihrer Modelkarriere …

WOMAN: In der Show hast du deine Topmodel-Kollegin Lydia als "Neger-Oide" bezeichnet...

Magalie: Ich war in einer äußerst schlechten Verfassung. Mein neuer Haarstyle brachte mich zur Verzweiflung weil er mich meines Erachtens nach nicht zum Vorteil verändert hat, außerdem war ich, um ehrlich zu sein, neidisch auf Lydia, da sie einige Jobs in Folge bekommen hat. Ich habe leider ohne groß Nachzudenken einfach nur Dampf bei meinem Freund abgelassen. Mein Zorn ließ mich unbeherrscht verbal total entgleisen.

WOMAN: Wie hat dein Freund, mit dem du telefoniert hast, darauf reagiert?

Magalie: Er hat mich ermahnt, unkontrollierte Sachen zu sagen, die ich im Nachhinein bereuen könnte.

WOMAN: Warst du dir der Tragweite deiner Worte bewusst? Ist sie dir diese mittlerweile klar geworden?

Magalie: Zu dem Zeitpunkt war mir die Tragweite meiner Worte absolut nicht bewusst! Mein aufbrausendes Temperament wurde mir leider zum Verhängnis. Ich wünschte, ich könnte es ungeschehen machen. Und wenn man sich so daneben benimmt, muss man mit auch Konsequenzen rechnen.

WOMAN: Bereust du das Ganze?

Magalie: Zutiefst, und zwar nicht nur, weil ich mir ins eigene Fleisch geschnitten habe, sondern weil ich Lydia damit verletzt habe und ihr Unrecht getan habe.

WOMAN: Hast du dich bereits bei Lydia entschuldigt?

Magalie: Ich hatte leider bis dato keine Gelegenheit dazu. Ich entschuldige mich hiermit in aller Form und würde Lydia das auch jederzeit gerne persönlich sagen.

WOMAN: Wie hat deine Familie auf die gesamte Situation reagiert?

Magalie: Die waren auch schwer geschockt. Ich bin mit Sicherheit kein Rassist, denn ich liebe einen Mann, dessen Familie serbischen Ursprungs ist.

WOMAN: Die Jury ist von deinem Agieren schockiert...

Magalie: Ja, selbstverständlich! Im Nachhinein weiß ich ja selbst nicht, welcher Teufel mich da geritten hat.

WOMAN: Willst du deine Modelkarriere jetzt privat vorantreiben?

Magalie: Ehrlich gesagt denke ich, dass ich mir jegliche Chancen diesbezüglich verbaut habe. Ich werde mich also voll und ganz auf meinen Beruf als Augenoptikerin, der mir ja auch sehr viel Spaß macht, konzentrieren.

Interview: Melanie Zingl

WEITER: Das sagt ANTM-Kandidatin Lydia zu den Aussagen!

Mehr Infos zu "Austria's Next Topmodel": http://topmodel.puls4.com