Ressort
Du befindest dich hier:

Traditionelle Osterrezepte

von

Zu Ostern darf es gerne mal traditionell sein. Und diese leckeren Osterrezepte sind die besten Beispiele dafür. Das österreichische Osterlamm, die schottischen Hot Cross Buns, der jüdische Hefekranz und die italienische Torta Pasqualina sind auch dabei! Einfach kööööstlich!


internationale osterrezepte © Bild: Photo by / AnjelaGr/Thinkstock

Jüdisches Challah

ZUTATEN

950 g glattes Mehl
550-600 ml warmes Wasser
1 gehäufter EL Trockenhefe
7 EL Honig
4 EL Pflanzenöl
3 Eier
1 EL Salz

ZUBEREITUNG

Für den Hefeteig Wasser in eine große Schüssel füllen und Hefe darüber streuen. Honig, Öl, 2 Eier und Salz dazugeben und gut vermischen. Das Mehl portionsweise zugeben und langsam zu einem glatten Teig schlagen. Dann bedeckt man die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und lässt ihn an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde rasten.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche halbieren und jede Hälfte nochmals gut mit der Hand durchkneten. Die Hälften werden dann gedrittelt und zu einem Zopf geflochten. Die Enden gut zusammendrücken und zu einem Kreis formen. Die beiden Hefekränze werden dann auf ein mit Butter befettetes Backblech (bzw. wenn die Kränze groß sind, dann eher auf 2, da sie beim Backen noch aufgehen) gelegt und nochmals an einem warmen Ort zum Rasten hingestellt.
Dann das Ei versprudeln und bei 190 Grad im Ofen mindestens 45 Minuten backen. Herausnehmen und komplett auskühlen lassen, ehe man es die Kränze aufschneidet.