Ressort
Du befindest dich hier:

Traditionelle Osterrezepte

von

Zu Ostern darf es gerne mal traditionell sein. Und diese leckeren Osterrezepte sind die besten Beispiele dafür. Das österreichische Osterlamm, die schottischen Hot Cross Buns, der jüdische Hefekranz und die italienische Torta Pasqualina sind auch dabei! Einfach kööööstlich!


internationale osterrezepte © Bild: Photo by Atide/Thinkstock/iStock

Österreichisches Osterlamm

ZUTATEN

100 g Weizenmehl
80 g geriebene Mandeln
4 Eier
130 g weiche Butter
80 g Staubzucker
1 Prise Salz
1 Pkg. Vanillezucker
20 g Kristallzucker

ZUBEREITUNG

Für das Osterlamm eine spezielle Osterlammform mit Butter bestreichen und mit griffigem Mehl bestäuben.
Das Mehl versieben und mit den geriebenen Mandeln vermischen. Dann werden die Eier getrennt und die Dotter gemeinsam mit Butter, Salz, Staubzucker, Vanillezucker und wer möchte kann noch etwas gerieben Zitronenschale dazugeben, schaumig rühren. Aus dem Eiklar und dem Kristallzucker einen steifen Schnee schlagen.
Dann wird abwechselnd der Eischnee und die Mehl-Nuss-Mischung unter die Buttermasse gehoben.
Sobald die Masse schön fluffig ist und alle Zutaten miteinander vermengt wurden, kommt der Teig in die Form und ins 160 Grad vorgeheizte Backrohr. Nach etwa 40 Minuten sollte das Osterlamm fertig sein. Mit der Nadelprobe geht man aber nochmals auf Nummer sicher!
Herausnehmen und noch lauwarm aus der Form stürzen, damit nichts abbrechen kann.