Ressort
Du befindest dich hier:

Nackfotos für alle, die nicht Trump wählen

Die Kampagne "Tramps against Trump" fordert auf NICHT Donald Trump als US-Präsidenten zu wählen. Im Gegenzug bekommt man ein Nacktfoto!

von

Tramps against Trump - Nackbilder Amerikanerinnen Wahl

Wählst du nicht für Trump, bekommst du ein Nackfoto!

© trampsagainsttrump.tumblr.com

Anfangs nahm ihn noch keiner so richtig ernst, doch nun ist die Präsidentschaftskandidatur des Republikaners Donald Trump ziemlich sicher. Dies sorgt für Aufregung in Amerika - und weltweit. Mit dem Hashtag #NeverTrump kämpfen viele Menschen dafür, dass der Immobilien-Unternehmer nicht der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird. Nun wurde sogar eine ganz spezielle Initiative gestartet: Nacktfotos für alle, die NICHT Trump wählen!

Mit "Tramps against Trump" werden Leute dazu aufgefordert in der Wahlkabine ein Foto von ihrem Stimmzettel zu machen und dieses dann auf Instagram zu veröffentlichen. Im Gegenzug bekommt der Wähler/die Wählerin, der/die nicht Trump gewählt hat, ein Nacktfoto zugeschickt.

Die Kampagne wurde von einer Frau mit dem Pseudonym Jessica Rabbit ins Leben gerufen. Im Interview mit Motherboard erklärt sie: "Jungen Menschen gefallen nackte Menschen im Internet. Deshalb versuchen wir mit Nacktfotos etwas zu verändern und Menschen zu begeistern."

Eigentlich keine schlechte Idee, denn bereits in Kanada hatte man mit der Initiative "Sluts against Harper" großen Erfolg. Damals erhielten alle Menschen ein Nacktbild, die nicht den konservativen Präsidenten Stephen Harper wählten. Und er hat die Wahl gegen Justin Trudeau wirklich verloren. Dies war wahrscheinlich nicht der einzige Grund aber die Gründerin Jessica Simps ist überzeugt: "Niemand liebt Nacktbilder mehr als die Amerikaner!"

Blöd ist nur, dass Instagram die Seite derzeit offline genommen hat, da sie nicht den Standards entspricht. Mal sehen, ob die Idee aufgeht!

Thema: Report