Ressort
Du befindest dich hier:

Alle tragen jetzt transparente Taschen

Von London über Paris und Mailand, bis nach New York. In den Mode-Metropolen trägt man sein Innerstes zur Schau!


Alle tragen jetzt transparente Taschen
© 2017 Getty Images

Chanel hat es prophezeit. Im Frühjahr/Sommer 2018 werden wir glasklare PVC-Taschen tragen. Doch transparente und durchscheinende Taschen sind kein neues Konzept. Plastiktaschen erleben alle paar Jahre ein Comeback. Erinnert ihr euch noch an die Candy Bags von Furla? Und an die Explosion von Netzbeutel letzten Sommer? Vermutlich nicht!

Vielleicht haben transparente Taschen eine tiefere Bedeutung, als nur allen zu zeigen, welches tolle Buch wir gerade lesen oder welchen Lippenstift wir tragen. Vielleicht sorgen sie in einer undurchsichtigen Welt für mehr Klarheit im Alltag. Klarheit, die wir definitiv gebrauchen können, so oft wie wir unsere Schlüssel in der Tasche „verlieren“.

Mit Chanels „Holographic Crossbody“-Tasche, Célines „Warning“ und Stauds „Shirley Tote“ wird das sicher nicht so schnell passieren. Wer sich diese Schätze nicht leisten kann, für den ist Mango auf den Trendzug aufgesprungen und hat eine transparente Tote-Bag herausgebracht.

Mit diesen neuen durchsichtigen Kunststoff-Babys werden wir so schnell keinen Lippenstift, Schlüssel oder Handy in den Tiefen unserer Tasche mehr verlieren.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.