Ressort
Du befindest dich hier:

Trauzeugin: So macht sie ihren Job perfekt!

Als Trauzeugin hat man so einige Aufgaben zu erledigen und die sollten auch perfekt sein. Wir verraten die wichtigsten Punkte, die man unbedingt bedenken sollte, um einen wirklich guten Job zu machen.

von

Trauzeugin: So macht sie ihren Job perfekt!
© Corbis. All Rights Reserved.

Die Trauzeugin und das Brautpaar
Die Wünsche, Vorstellungen und Probleme sind ab nun auch für die Trauzeugin relevant und Thema Nummer 1. Gemeinsame Gespräche bezüglich der Hochzeitsvorbereitung sind demnach das A und O und sollten nach Wunsch der Brautleute auch ausgeführt werden. Wenn etwas nicht passt, so wird es passend gemacht! Das ist die Grundregel, die sich jede Trauzeugin zu Herzen nehmen sollte!

Organisatorische Angelegenheiten
Was auch immer zu erledigen ist, die Trauzeugin sollte einen genauen Termin- und Zeitplan haben. Auch, dass man mit den Hochzeitsgästen in Kontakt tritt (Email, Telefon, Brief) und diverse Dinge bespricht, liegt in den Händen der Trauzeugin. Einladungen, Sitzordnung, Dekoration und Rahmenprogramm können zwar manchmal auch von der Braut alleine, in den meisten Fällen aber gemeinsam mit der Trauzeugin besprochen und organisiert werden.

Intensiv, aber nicht zu detailliert!
Eng mit dem Brautpaar zusammenzuarbeiten bedeutet nicht, dass man mit den beiden alles bis ins kleinste Details durchsprechen und planen muss. Es soll ja immerhin auch noch Überraschungen geben! Allerdings sollte man herausfinden, was Braut und Bräutigam wollen, und was für sie absolut Tabu ist.

Trauzeugin: VIP für Braut und Gäste!

VIP
Neben den Brautleuten ist die Trauzeugin der VIP Nummer 2! Bei Fragen, Problemen, kleinen Zwischenfällen gilt es sich an die Trauzeugin zu halten und die Frischvermählten damit nicht zu belasten. Demnach sollte sich die Trauzeugin auch dieser Aufgabe gewachsen fühlen und alles überblicken.

Bezugsperson für die Braut
Kleine Unischerheiten vor dem Ja-Wort, ein Knopf abgerissen, die Frisur zu locker oder die Wimperntusche verronnen? Die Trauzeugin sollte sich für die Braut ein SOS-Set zulegen, damit alle Eventualitäten ohne Probleme gelöst werden können.

Genießen
Und natürlich sollte die Trauzeugin den Tag ebenso genießen, wie die anderen Hochzeitsgäste! Wer zu gestresst wirkt bzw. ist, tut sich und den Gästen keinen Gefallen!

Thema: Hochzeit

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.