Ressort
Du befindest dich hier:

Trend-Comeback des Schönheitspunkts

Er ist der attraktivste Makel, den eine Frau haben kann: der Schönheitsfleck. Jetzt wird er zum Beauty-Accessoire.


Trend-Comeback des Schönheitspunkts
© Getty Images

Cindy Crawford machte ihn in den 90ern zum berühmtesten "Makel" der Welt – jetzt ist er wieder ganz groß im Kommen: Der Schönheitspunkt (auch bekannt als Muttermal).

Bei den großen Fashion-Shows in Paris malten die Make-up-Profis bei Shows von 'Alexis Mabille' oder Chanel ihren Models Schönheitsflecken auf. 'Chanel' verwandelte das Mal sogar in ein kleines Logo. Très chic!

Übrigens: Schon im 17. Jahrhundert war das Muttermal groß in Mode! Ein Mal auf der linken Wange bedeutete, dass man noch zu haben ist, auf der rechten Seite markierte es genau das Gegenteil: vergeben! Ein Schönheitsfleck in der Nähe des Mundes signalisierte übrigens Flirtbereitschaft, in Augennähe stand es für heiße Leidenschaft.