Ressort
Du befindest dich hier:

Trend-Frisuren Herbst/Winter 2012


© Bild: Stardustfashion

 

Dutt is back! Im eleganten oder undone-Look: der Dutt kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits in der Römerzeit war der Dutt eine beliebte Art, seine Haare zu tragen, doch war er hier ausschließlich reichen Damen vorbehalten. Im Mittelalter war der Dutt dann bei verheirateten Frauen ein MUSS, Frauen, die nicht verheiratet waren, durften ihr Haar auch offen tragen. Heute Ist der Dutt wieder sehr beliebt und lässt sich nicht nur bei festlichen Anlässen super tragen, sondern wird auch aus praktischen und alltagstauglichen Gründen sehr gerne gesteckt. Dabei ist es völlig egal, ob streng im Nacken zusammengeknotet oder extravagant auf dem Kopf – jede Form ist machbar, sollte jedoch zur Gesichtsform passen. Bei längerem Haar sind kleine Hilfsmittel, wie Haarnadeln und ein extra starkes Haarspray ein Muss.