Ressort
Du befindest dich hier:

Trendfarbe 2013: Emeraldgrün

Jedes Jahr kürt die US-Farbenfirma die absolute Trendfarbe. Jetzt steht fest: 2013 wird grün. Smaragdgrün. Oder, im Expertensprech: "Emerald."


  • Gucci zeigt die von Pantone offiziell ernannte Trendfarbe 2013: Emerald (oder: Smaragdgrün).

    Bild 1 von 4 © Stardustfashion
  • Auch Michael Kors zeigte auf dem Laufsteg Outfits in Emerald.

    Bild 2 von 4 © Stardustfashion

"Emerald" – so heißt die Farbe, die laut der amerikanischen Firma "Pantone" im nächsten Jahr den Ton angibt. Diese Entscheidung ist keine willkürliche oder unwichtige – den das Farbbarometer von "Pantone" gilt als richtungsweisend für Autoindustrie, Produktdesign und vor allem für die Mode.

Emerald also. Eine Farbe, die intensiv leuchtet – aber auch nicht unbedingt einfach zu kombinieren ist. In der Slideshow findet ihr die Emerald-Looks vom Laufsteg (etwa gesehen bei Gucci oder Michael Kors ). Hier verraten wir euch, wie ihr den neuen Trend-Farbton am besten stylt.

1. Wer kann Emerald tragen?
Emerald (oder Smaragdgrün) passt am besten zu heller Schneewittchenhaut. Je heller jedoch die Haarfarbe, desto dezenter sollte auch das Grün sein. Tipp für Blondinen gilt: lieber nur auf Accessoires in der Trendfarbe setzen. Der Allover-Look wäre too much.

2.Wie kombiniere ich den Farbton?
Schwarz ist eine raffinierte Kombination, sieht verführerisch und geheimnisvoll aus. Auch schön: zarte Nude- und Pastell-Töne.

3. Taugt Emerald als Make-up-Farbe?
Beauty-Experten sind sich eins: auf jeden Fall! Vor allem in der Party-Saison dürfen die Lider in Smaragd schillern. Aber: lieber kein Outfit in derselben Farbe wählen. Auch schick: Nagellack in Smaragd.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.