Ressort
Du befindest dich hier:

Blorange: Was ihr über die neue Trendhaarfarbe wissen müsst

Blorange: Diese Trendhaarfarbe sieht mal nicht nur auf Instagram gut aus. Wie das neue Blond funktioniert, wem es steht - und wie ihr es am besten pflegt.

von

Blorange: Was ihr über die neue Trendhaarfarbe wissen müsst
© Instagram/navarroprih/

Es ist nicht so ausgeflippt wie Pink oder Orange, es ist aber auch keine langweilige Blond-Nuance: Blorange ist ein tragbarer Haartrend. Der zwar ein wenig extravaganter ist, aber nicht nur auf Instagram gut aussieht. Was ihr über unsere neue Lieblingshaarfarbe wissen müsst:

Was ist Blorange?

Blorange ist eine Kombination aus blonden und orangen Elementen, wodurch ein warmer, aber klar konturierter Ton entsteht. Die Nuance erinnert ein wenig an Erdbeerblond, hat aber durch das leuchtende Finish mehr von pastelligem Pink als klarem Kupfer.

Wem steht Blorange?

Im Gegensatz zu anderen Rot-Blond-Tönen ist Blorange relativ unkompliziert. Es ist hell genug, um blassen Hauttypen zu schmeicheln und so warm, dass es auch an Frauen mit dunklen Augen und eher sonnigem Teint gut passt. Auch bei Haarlänge und Frisur musst du keine Rücksicht auf die Haarfarbe nehmen.

Inspiration: So gut sieht Blorange aus

Wie wird Blorange gefärbt?

Es ist ein pigmentierter Blondton und funktioniert deshalb am besten auf einer hellen Grundfarbe. Wenn du bereits sehr helles Haar hast, kannst du mit einer auswaschbaren Tönung experimentieren. Blorange kann aber auch als Coloration direkt auf gefärbtem Haar aufgetragen werden. Wer dunkle Haare hat, muss in zwei Schritten vorgehen: Zunächst wird das Haar blond gefärbt, dann der blorange Ton aufgetragen. Es gilt: Je heller der Grundton, desto farbechter wird das Blorange.

Wie pflege ich bloranges Haar?

  • Vor allem eine 2-Phasen-Coloration beansprucht das Haar sehr. Deshalb solltest du dafür unbedingt den Friseur aufsuchen.
  • Blorange gefärbtes Haar braucht intensive Pflege. Maske und Hitzeschutz sind Pflicht.
  • Damit die Farbe schön hält, solltest du kein Blond- oder Silber-Shampoo verwenden.
Thema: Haare