Ressort
Du befindest dich hier:

Trennung: Puls 4-Moderatorin Sabine Mord und ORF-Sportreporter Ernst Hausleitner

Sie galten als das TV-Pärchen der österreichischen Medienlandschaft, Puls4-Lady Sabine Mord, 33, und ORF-"Formel 1"-Mann Ernst Hausleitner, 41 – doch nach drei Jahren Beziehung folgte nun die Trennung.


Trennung: Puls 4-Moderatorin Sabine Mord und ORF-Sportreporter Ernst Hausleitner
© Seitenblicke Magazin/SBM/picturedesk.com

Vor kurzem war noch von Kindern die Rede – doch nun trennten sich Mord und Hausleitner, die sogar schon gemeinsam in einem Haus in Perchtoldsdorf (NÖ) lebten. Nach Trennungsgerüchten bestätigte nun die 33-jährige Mord: "Es stimmt, wir sind nicht mehr zusammen." Auch aus dem gemeinsamen Heim soll Hausleitner bereits ausgezogen sein.

Kennengelernt haben sich Mord und Hausleitner beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel in der Trend-Partylocation "Take Five" im Jahr 2006. Gefunkt hat es nicht auf den ersten Blick, wie Mord damals verriet: "Als wir uns dort zum ersten Mal trafen, war ich nicht so begeistert vom Ernst. Ich glaube, er hatte damals ein bisschen zu viel gefeiert." Aber immerhin sprühte der Funken schließlich doch über und es begann eine Romanze zwischen dem Sportreporter und der Society-Lady, die schließlich bis vor kurzem anhielt.

Trotz Trennung sollen die beiden noch weiterhin befreundet sein. "Es ist gut so, wie es ist", verriet Mord, "Wir haben uns in Freundschaft getrennt." Nun gönnt sich die Moderatorin einen Urlaub in Italien, während Hausleitner sich auf die Karriere konzentriert. Gerade kürzlich veröffentlichte er seine erste CD "On The Beach".

(red)