Ressort
Du befindest dich hier:

Der ULTIMATIVE Trick, um fotogener zu sein

Warum Hollywood-Stars auf Fotos immer blendend aussehen? Wir verraten dir den ultimativen Trick, um fotogener zu wirken: "It's all about the SQUINCH!"

von

Der ULTIMATIVE Trick, um fotogener zu sein

Emma Stone: Die Queen of Squinch

© Getty Images

Stars sind eigentlich auch nur Menschen wie wir (naja: fast). Sie sehen nicht von Geburt an auf jedem Foto genial aus. Glaubt man aber Models und Schauspielern, dann gibt es eine spezielle Technik, um auf Bildern möglichst perfekt und selbstbewusst auszusehen.

Wie das gelingt? Nun: Du musst einfach SQUINCHEN.

Der ultimative Trick, damit du auf Fotos perfekt aussiehst

Squin... WHAT? Fragst du jetzt völlig zurecht. Wir erklären es mal. Beim "Squinch" handelt es sich um eine Kombination aus Schielen (engl.: "squinting") und Kneifen (engl.: "pinching"). Du ziehst also ein wenig die Augen zusammen, als wärst du im Begriff zu schielen. Dabei entspannst du aber das Oberlid, während das Unterlid die Hauptarbeit macht und ein klein wenig zusammengekniffen wird.

Das Ziel: die meisten Menschen reißen angesichts eines Fotoapparats die Augen auf wie ein verschrecktes Reh. Was dann leider oft ein wenig irre wirkt. Durch den "Squinch" verhinderst du dies – schließt die Augen aber nicht völlig (was auch beknackt wäre). Kurzum: Du bist fotogener .

Video-Anleitung: So wirst du fotogener!

Der US-Fotograf Peter Hurley erklärt in diesem YouTube-Tutorial ganz genau, wie man den "Squinch" lernt und trainiert. Achtung: Das Video dauert satte 15:33 Minuten, und Mr. Hurley hört sich verdammt gerne quasseln. Wir empfehlen einen Einstieg bei 5:41 – ab da wird gezeigt, welche Auswirkung die Technik tatsächlich auf deinen Ausdruck auf Fotos hat.

Und weil wir es nach wie vor nicht ganz glauben konnten, haben wir uns mal die Bilder einiger wirklich fotogener Stars genauer angesehen. Siehe da: Von Emma Stone bis Emma Watson, von Sienna Miller bis Gwyneth Paltrow, von Miranda Kerr bis Julia Roberts – die alle haben den "Squinch" drauf! Aber seht selbst:

  • Bild 1 von 10 © Getty Images
  • Bild 2 von 10 © Getty Images

Einen Wermutstropfen hat die Technik aber: dauerhaft angewendet drohen Falten! Egal. Die WOMAN -Redaktion wird übeb. Und euch dann mit einem "Squinching"-Tutorial erfreuen. Versprochen.