Ressort
Du befindest dich hier:

Du weinst fast? Dieser Make-up-Artist verrät den ultimativen Trick gegen tränende Augen

Tränende Augen durch Wind, blendende Sonne oder eine emotionale Rede auf einer Geburtstagsparty? Rette dein Make-up – mit diesem Trick!

von

Du weinst fast? Dieser Make-up-Artist verrät den ultimativen Trick gegen tränende Augen
© 2018 Getty Images

Wir sind nicht eitel... ähm... doch, sind wir ein bisschen. Aber kommt schon, wer schon einmal 30 Minuten (oder länger!) für ein Make-up aufgewendet hat und dann den Tränen nahe war, kennt das Problem: Nur nicht heulen! MEIN MAKE-UP!! Ja, in emotionalen Momenten sollte es wirklich nicht darum gehen, sein Make-up zu retten, aber eine Mini-Sekunde lang denken wir dann doch an unser mit Mascara zerstörtes Gesicht, wenn wir gerade bei einer Hochzeit schluchzen. Dabei hätte das Make-up doch noch den ganzen Abend halten sollen... damn it! Ein Make-up-Artist verschafft Abhilfe – er verrät den ultimativen Trick, um die Visage nicht völlig zu ruinieren. Und es ist kein Geringerer als der von Kim Kardashian.

Kim Kardashians Make-up-Artist verrät, wie man Tränen zurückhält

Okay, diese Überschrift klingt fast so, als würden wir hier definitiv einen Schritt zu weit gehen. Aber, wir dachten, ihr solltet es trotzdem wissen. Mario Dedivanovic, Make-up-Artist von Kim Kardashian erklärt im Interview mit der Cosmopolitan US , wie man im Fall der Fälle sein Make-up retten kann: "Ich hoffe immer, dass meine Kunden keine feuchten Augen bekommen. Aber wenn sie es tun, sage ich ihnen, dass sie ihren Kopf zurücklegen, den Mund öffnen und nur durch die Nase einatmen sollen. Das hilft dabei, die Tränen einzusaugen und sie daran zu hindern, das Gesicht herunter zu rollen."

Hmm... "Tränen einsaugen" – dieser Trick klingt fast so traurig, wie der Tatbestand selbst, weshalb wir eigentlich weinen wollten. Aber gut zu wissen! Vor allem, wenn der nächste Windsturm auf dem Weg zum Parkplatz beinhart zuschlägt und wir eigentlich noch etwas vorgehabt hätten. Und in emotionalen Momenten entscheiden wir uns dann doch eher für den Moment als für unser frisch geschminktes Gesicht.

Thema: Life-Hacks