Ressort
Du befindest dich hier:

So wirkst du in der Sekunde kompetenter

Wie wirkst du kompetenter, wirst schneller ernst genommen? Neueste Forschungsergebnisse: Welche kleine Verhaltensänderungen auf Anhieb wirken.

von

 So wirkst du in der Sekunde kompetenter
© iStockphoto

Wir wissen, dass du kompetent bist. Aber es gehört leider nach wie vor zum Wesen vieler Frauen, sich kleiner zu machen und sich weniger zuzutrauen, als man könnte. Manchmal fühlen wir uns leider unzureichend – vor allem, wenn es ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld ist.

Wenn diese Situationen auftauchen, kann es durchaus hilfreich sein, ein paar Tricks aus dem Ärmel zu schütteln, damit du auf Anhieb kompetenter und selbstbewusster wirkst, als du dich vielleicht gerade selber fühlst.

Wir haben uns also ein wenig durch die wissenschaftliche Literatur gegraben und ein paar der kreativsten Strategien hervorgezogen, die uns dabei helfen, auf Anhieb so professionell, kompetent und souverän zu wirken, wie wir es in Wahrheit ja sind.

Mit diesen Strategien wirkst du auf Anhieb selbstbewusster und kompetenter

1. Wenn du etwas zu sagen hast, dann sag es schnell

Eine in der Zeitschrift "Language and Speech" wurde eine Untersuchung der "Brigham Young University" veröffentlicht. 280 Universitätsstudenten wurden die Tonbandaufnahmen von sechs Menschen vorgespielt, deren Stimmen leicht manipuliert wurden. Mal sprachen sie schneller, mal waren die Stimmen etwas verlangsamt. Die Probanden bewerteten die Schnell-Sprecher als am kompetentesten.

2. Frag' um Rat

Du hast das Gefühl, es lässt dich dumm aussehen, wenn du jemanden um Rat oder Hilfe bittest? Im Gegenteil! Eine 2015 veröffentlichte Studie der "Harvard Business School" belegte, dass die Bitte um Rat den Fragenden wesentlich besser und klüger wirken lässt. Für das Experiment arbeiteten 170 Studenten eine Reihe von PC-Aufgaben ab. Sie dachten, dass sie im Team mit einem Partner arbeiten würden, den sie zwar nicht sehen, aber hören können (dieser war in Wahrheit eine Computer-Simulation). Am Ende stellte der "Partner" entweder die Frage um einen Ratschlag oder sagte nur "Ich hoffe, es ging gut". Im Nachgang empfanden die Test-Teilnehmer den Ratsuchenden als kompetenter.

3. Sei ein wenig distanziert

Wir neigen dazu, Menschen, die wir soeben kennenlernen, nach zwei Kriterien zu beurteilen: Wärme und Kompetenz. Aber ist es möglich, bei beidem gleich hoch eingestuft zu werden? Leider nicht, wie eine 2009 im Magazin für "Experimentielle Psychologie" erschienene Untersuchung behauptet. In einem Experiment wurde festgestellt, dass wir warmherzige Menschen unterbewusst als weniger kompetent einordnen.

4. Spar dir Emoticons in Job-Mails

"Social Psychological and Personality Science" brachte 2017 eine Studie heraus, wonach Emoticons in beruflichen Nachrichten nichts verloren haben – zumindest, wenn du ernst genommen werden möchtest. Dazu wurden mehr als 500 Probanden in 29 Ländern befragt ... es muss also was dran sein.

5. Mach einen Witz – aber nur, wenn du sicher bist, dass er für dein Publikum passt

Ein passender Witz zur richtigen Zeit lässt dich sofort kompetent und selbstbewusst erscheinen, so ein von der "Harvard Business School" im "Journal of Personality and Social Psychology" veröffentlichtes Papier. Für das Experiment baten die Forscher 274 Manager, einem fiktiven Jobanwärter bei einem Bewerbungsgespräch folgende Frage zu stellen: "Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?" Der Kandidat gab abwechselnd diese zwei Antworten: "Ich möchte meine Karriere in diesem Bereich fortsetzen..." (die ernsthafte Variante). Oder er sagte: "Ich sitze hier mit Ihnen und feiere den 5. Jahrestag, an dem Sie mir diese Frage stellen." Der Witz ließ den Kandidaten durch die Bank selbstbewusster und kompetenter erscheinen. Allerdings: Der Schmäh muss angemessen sein. Beleidigende oder ordinäre Jokes sind im Job-Kontext natürlich nicht angebracht...

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .