Ressort
Du befindest dich hier:

7 Tricks, wie du deine Haare schneller wachsen lassen kannst

Du träumst schon ewig von langen, glänzenden Haaren? Um deine Haare wachsen zu lassen, kannst du mit den folgenden 7 Punkten Haarschäden verhindern!

von

lange haare wachsen lassen
© Photo by averie woodard on Unsplash

Viele Frauen haben ein ehrgeiziges Ziel: Sie wollen ihre Haare gaaaaanz lang wachsen lassen. Und dieser Haarpracht soll nicht nur lang, glänzend, sondern auch möglichst gesund sein. Das erreicht man aber nur, wenn man folgende 7 Punkte befolgt.

7 Tipps, wie deine Haare ganz lang werden:

1

Spitzenschneiden nicht vergessen! Es mag widersprüchlich klingen, aber du solltest regelmäßig deine Spitzen schneiden lassen. Auch wenn du deine Haare gerade wachsen lässt. Denn nur so können die Spitzen gesund bleiben und deine Mähne wird nicht splissig und trocken.

2

Spitzen pflegen! Verwende nach jedem Haarewaschen einen Conditioner und immer wieder auch intensivere Masken beziehungsweise Pflege für die Spitzen. Denn die Haarspülung kann die wertvollen Proteine und Lipide, die dein Haar beim Waschen verliert, wieder ersetzen und Spliss vorbeugen.

3

Haare seltener waschen Wasch dir nicht zu oft die Haare. Shampoo ist ein Reinigungsmittel, das auch natürliche, wertvolle Haarfette von der Kopfhaut entfernt. Es genügt auch vollkommen, nur die Kopfhaut zu shampoonieren - der Rest deiner Haarpracht bekommt genügend Reinigung ab beim Ausspülen.

4

Extra-Tipp: Kaltes Wasser Und zum Abschluss nach dem Haarewaschen solltest du immer mit kaltem Wasser nachspülen. Und prinzipiell am besten die Haare nur mit lauwarmen Wasser waschen. Das ist viel schonender und kaltes Wasser versiegelt sogar die äußerste Haarschicht. So kann weniger Feuchtigkeit verloren gehen und das Haar sieht glänzender und gesünder aus.

5

Alles gegen den Haarbruch tun Sei sanfter zu deinem Haar: Wenn nach dem Waschen alles verknotet ist, dann versuche diese Knoten vorsichtig von unten nach oben zu lösen, damit du keinen Haarbruch verursachst. Ebenso Wunder bewirkt hier der Tangle Teezer.

Du brauchst noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin? Ein Tangle Teezer geht immer!

6

Der richtige Polster sorgt für Ruhe Kauf dir einen neuen Polster: Denn unser Haar liegt mehrere Stunden darauf und Baumwolle saugt die Feuchtigkeit deiner Haare regelrecht auf und lässt es trocken und stumpf wirken. Bei Satin- oder Seidenkissen besteht diese Gefahr nicht und das Haar wird ebenso durch die glattere Oberfläche geschont.

7

Finger weg von Hitze - wenn geht! Lass eine Weile die Finger von allen Geräten, die mit Hitze arbeiten sowie chemischen Prozeduren, wie Dauerwelle - alle das schädigt dein Haar. Und je gesünder dein Haar ist, desto schöner und länger kann es wachsen.

lange Haare

Geheimtipp einer Frisörin:

Eine Bürste mit Naturborsten kaufen und damit die Haare so richtig gut durchbürsten. Vom Ansatz bis in die Spitzen kann so das eigene Fett und Öl verteilt werden. Und laut Frisörin Maike Österreicher ist das die beste Pflege für die eigenen Haare! Am besten vorm Schlafengehen machen und sich viel Zeit dafür nehmen. Wenn man am nächsten Tag das Gefühl hat, sehr fettiges Haar zu haben, nicht gleich waschen, sondern mit ein bisschen Trockenshampoo aufpeppen.

Thema: Haare