Ressort
Du befindest dich hier:

6 geniale Arten Trockenshampoo zu verwenden

Seit einiger Zeit ist Trockenshampoo wieder in aller Munde. Aber warum feiert das Pulver SO ein erstaunliches Comeback? Trockenshampoo kann mehr als nur ungewaschene Haare frisch gewaschen aussehen zu lassen: Diese sechs Anwendungsarten sind wirklich genial!

von ,

6 geniale Arten Trockenshampoo zu verwenden
© Photo by Yoann Boyer on Unsplash

Trockenshampoo macht deine Haare nicht nur in Sekundenschnelle wieder frisch und duftend, sondern kann wahrlich zaubern. Du wirst überrascht sein über DAS Beauty-Produkt du jour:

Was ist Trockenshampoo eigentlich?

Abgesehen davon, dass viele das Produkt als Lebensretter bezeichnen würden, da man dank ein paar schneller Sprüher wieder eine ansehnliche Haarpracht hat, fragen sich auch viele, was denn eigentlich drinsteckt: Die meisten Rezepturen basieren auf Silicat- (also Mineralien) und Stärke-Mischungen. Manchmal ist auch Alkohol beigefügt, da dieser den fettabsorbierenden Effekt verstärkt.

Wie und wann verwende ich Trockenshampoo am besten?

Dose gut schütteln und dann ein paar Sprühstöße mit einem Abstand von ungefähr zwanzig Zentimetern auf dem trockenen Haar verteilen. Kurz (Vollprofis lassen Trockenshampoo aber auch die ganze Nacht über einwirken) warten und dann einmassieren (gibt mehr Volumen) oder einfach das Haar bürsten (gibt mehr Glanz). Fettige Ansätze verschwinden bei beiden Anwendungen.

Nichts für dunkle Haare aufgrund der weißen Rückstände?

Viele Firmen bieten mittlerweile Produkte an für unterschiedliche Haarfarben, damit garantiert keine Puderreste in der Mähne sichtbar sind!

Batiste Trockenshampoo für schwarzes und dunkelbraunes Haar um 15,49 Euro.

Warum sollte ich Trockenshampoo verwenden? Die Vorteile

Zeit sparen: SCHNELL frisch gewaschene Haare ohne Wasser oder klassisches Shampoo

1

Trockenshampoo ist oft Gold wert! Vor allem für vielbeschäftigte Frauen oder Menschen auf Reisen, die einmal die Haarwäsche mit Shampoo, Conditioner und Föhnen ausfallen lassen müssen, kann Trockenshampoo die Rettung sein und richtig viel Zeit sparen. Einfach in die Haaransätze eingesprüht und durchgekämmt, verleiht es dem Haar einen Look wie frisch gewaschen!

Mehr Volumen in Sekunden

2

Wenn du Trockenshampoo nicht nur in die Ansätze, sondern auch in die Haarlängen sprühst, verpasst du deiner Mähne ordentlich Volumen. Vor allem für Haartypen mit dünnen, feinen Haaren ist dies eine perfekte Option.

Die Frisur hält besser und länger

3

Trockenshampoo macht deine Haare griffig, dadurch lassen sie sich leichter stylen und die Frisur hält auch länger. Wenn du seidig glattes Haar hast und dir ständig Strähnchen aus der Haarnadel rutschen: Probier Trockenshampoo!

Volume-Kräuter-Trockenshampoo, um 11,16 Euro.

Neues Styling: So gelingen dir ganz einfach Locken im "Undone-Look"

4

Wenn du deine Locken nicht perfekt und engelsgleich möchtest, sondern ein wenig "edgy" im "Undone-Look", sprüh einfach ein wenig Trockenshampoo in die Haarlängen und schüttel sie ordentlich durch. Das trockene Shampoo macht die Haare matt und trocken, so dass sich die Locken voneinander trennen.

Ein echtes Stirnfransen-Wunder

5

Vor allem im Sommer, wenn deine Stirnfransen ständig auf deiner Stirn kleben bleiben durchs Schwitzen, kann Trockenshampoo gute Dienste leisten. Stirnfransen einfach anheben, Trockenshampoo direkt unter die Fransen sprühen, kurz warten und durchschütteln. Du wirst merken, dass dein Pony nicht mehr so leicht kleben bleibt und auch viel dichter aussieht.

REVLON PROFESSIONAL Reset Trockenshampoo für Volumen und Frische um 11,64 Euro.

Haaransatz zwischendurch retuschieren

6

Blondierte Mädels aufgepasst! Nervt euch euer dunkler Haaransatz, weil er zu den blonden Haaren immer sehr hart aussieht? Trockenshampoo ist DIE Lösung für das Problem. Einfach auf den Ansatz sprühen und durch frisieren. Sofort entsteht ein Retuschier-Effekt und der Übergang sieht viel sanfter aus.

Warum nicht? Die Nachteile von Trockenshampoo:

Oftmals hört man jedoch: Trockenshampoo soll unser Haar kaputt machen! Aber wie genau wirkt sich das negativ aus?

Trockene, juckende Kopfhaut wegen Trockenshampoo

Das Produkt saugt die natürlichen Fette auf der Kopfhaut auf und kann damit zu trockener sowie juckender Kopfhaut führen und ebenso Schuppen! Bei exzessivem Einsatz von Trockenshampoo riskiert man außerdem verstopfte Poren, Pickelchen und im schlimmsten Fall schmerzhafte Entzündungen!

Schwarzkopf Got2b Trockenshampoo für blondes Haar, 3er Pack um 7,95 Euro.

Spliss wegen Trockenshampoo

Außerdem soll angegriffenes Haar durch Trockenshampoo noch brüchiger werden und die Spitzen verstärkt abbrechen sowie zu Spliss führen.

Tipps: Was hilft?

Allerdings dürfen wir ein wenig durchatmen. Denn all diese Schäden werden durch "zu häufige Anwendung" verursacht. Wer nur ein- oder zweimal pro Woche sein Haar mit Trockenshampoo entfettet, der muss sich überhaupt keine Sorgen machen. Nur die tägliche Anwendung wird nicht empfohlen. Vor allem soll man das Produkt wirklich nur auf die Ansätze und nicht die Längen sprühen – und spätestens am nächsten Tag dann waschen und gründlich pflegen.

Nie wieder Haare waschen dank Trockenshampoo?

Selbst wenn Trockenshampoo noch so praktisch ist und schnell geht: Natürlich ist dies keine Möglichkeit, um komplett aufs Waschen der Haare mit Wasser und normalem Shampoo zu verzichten! Das könnte einzig ziemlich schnell ziemlich eklig werden - abgesehen davon, dass deine Haare durch das Produkt trockener werden und Feuchtigkeit sowie Glanz verlieren. Daher bitte nur ein oder zwei Mal anwenden und dann ab unter die Dusche! Und danach gibt's am besten eine Extra-Portion Pflege!

Kopfhautpflege-Set gegen Schuppen, Pickel, trockene & juckende Kopfhaut um 34,99 Euro.

Noch mehr Tipps: Das könnte dich auch zum Thema Haare und Beauty interessieren:


Mehr Artikel oder Tipps rund ums Thema Haare und Beauty gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest oder melde dich bei unserem Newsletter an.

Lust auf ein WOMAN-Abo? Klick!


Thema: Haare