Ressort
Du befindest dich hier:

So gelingt der coole Turban-Look

Turban kannst du im Sommer, wie im Winter tragen. Du siehst damit immer glamourös und richtig stylisch aus. Wir zeigen dir, wie du das Haarband bindest!

von

Turban Looks Anleitung

Mit Turban sieht man immer schick aus!

© via instagram.com/marella_marell and epitome

Neben Diamanten, rotem Lippenstift und einem Pelz (bitte gefaked), gibt es kein anderes Fashion-Statement, das so glamourös ist wie ein Turban!

Das Kopftuch, das ursprünglich in Südasien oder Süd-Ostasien, sowie Nordafrika und im Nahen Osten getragen wurde und wird, hat es in den letzten Jahren auch in die Fashion-Welt geschafft. Hollywood-Diven wie Gloria Swanson oder Norma Desmond haben den Turban schon früher in den 50er-Jahren getragen.

Ein von @aniissa.ait gepostetes Foto am

Das Schöne am Turban ist, dass er in so vielen unterschiedlichen Varianten getragen werden kann. Entweder man lässt das Haar lang und wellig herunterhängen oder man bindet es zu einem Dutt. Auch zu einem kurzen Bob sieht ein Turban klasse aus. Dazu kannst du Kleider genauso gut wie Jeans mit einem weißen Shirt kombinieren. Große Sonnenbrillen runden den Look dann perfekt ab!

Auf den großen Fashionshows in Mailand, Paris, New York oder London sieht man immer mehr Streetstyler mit Turban. Wir zeigen euch ein paar unserer Lieblings-Looks:

  • Turban Looks
    Bild 1 von 7 © 2016 Getty Images
  • Turban Looks
    Bild 2 von 7 © 2014 Getty Images

Und so gelingt der Turban-Style:

Diese Bloggerin zeigt gleich fünf verschiedene Looks, wie man den Turban binden kann. Und keiner davon dauert länger als 30 Sekunden - echt Hammer!