Ressort
Du befindest dich hier:

TV-Moderator Volker Piesczek im WOMAN-Interview: "Ich bin kein Dean Martin!"

Jetzt singt er sogar: Einer der beliebtesten TV-Moderatoren & Romy-Sieger über sein Stimmtalent und das Privatleben.


TV-Moderator Volker Piesczek im WOMAN-Interview: "Ich bin kein Dean Martin!"
© Heinz S. Tesarek

WOMAN: Jetzt singen Sie also auch noch! Wollen Sie etwa ein neuer Dean Martin werden?

Piesczek: Nein, ich bin ja nur ein Sänger und Tänzer für den Hausgebrauch. Als im Vorjahr mein jüngerer Bruder Michi an einer Lungenembolie starb, war das für mich wie eine Zäsur. Ab da nahm ich mir die Zeit, das zu tun, was mir Spaß macht und meiner Seele guttut. Meine Liebe zur Musik habe ich einem berühmten Opernstar zu verdanken, Christa Ludwig! Meine Eltern waren mit ihr sehr befreundet, ich bin quasi in ihrem Haus in Klosterneuburg aufgewachsen. Dort gingen so große Dirigenten wie Karajan und Bernstein aus und ein.

WOMAN: Würden Sie ein Musikangebot annehmen?

Piesczek: Ich glaub nicht, dass da was kommt (lacht) . Außerdem bin ich leidenschaftlich gerne Moderator! Ich machte die Erfahrung, dass man sich, wenn man als Sänger auf der Bühne steht, wie nackt vorkommt. Man muss sehr viele Gefühle preisgeben.

LESEN Sie das gesamte Interview in WOMAN 09/2011!

Interview: Brigitte Hicker