Ressort
Du befindest dich hier:

"Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen wurde in ein Krankenhaus eingeliefert

US-Schauspieler Charlie Sheen, 45, wurde Donnerstag Morgen (Ortszeit) in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht. Der Mime soll über Unterleibsschmerzen geklagt haben.


"Two and a Half Men"-Star Charlie Sheen wurde in ein Krankenhaus eingeliefert

Sheens Sprecher erklärte am Donnerstag, der Schauspieler habe "sehr starke Bauchschmerzen" gehabt und soll nun in der Cedars Sinai-Klinik in Los Angeles versorgt werden.

Party vor dem Notruf
Augenzeugen zufolge sollen zwei Frauen das Appartement Sheens verlassen haben, während dieser von der Rettung abtransportiert wurde. Außerdem soll der "Two and a Half Men"-Star die Nacht auf Dienstag eine Privatparty geschmissen haben, die bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

Auf dieser Fete soll es wieder einmal heiß her gegangen sein: So twitterte ein Gast, die 22-jährige Kacey Jordan, ein äußerst freizügiges Foto der nicht so jugendfreien Party, die angeblich sogar schon ein paar Tage anhielt.

Drogen?
Im Bekanntenkreis von Charlie Sheen wird mittlerweile schon gemunkelt, dass Drogen im Spiel waren. Ein offizielles Statement dazu gibt es bislang nicht, ebenfalls nicht über den derzeitigen Gesundheitszustand des Schauspielers.

Charlie Sheen ist Dank seinen Rollen in der Erfolgsfernsehserie "Two and a Half Men" und "Spin City" einer der bestbezahlten TV-Schauspieler der USA. In der Vergangenheit sorgte der 45-Jährige immer wieder wegen Alkohol- und Familienproblemen für Schlagzeilen.

(red)