Ressort
Du befindest dich hier:

6 Charakterzüge, die typisch für Seitenspringer sind

Betrugs-Gefahr? Laut Wissenschaftlern gibt es sechs subtile Persönlichkeitsmerkmale, die darauf hindeuten, ob jemand eher zum Seitensprung tendiert.

von

6 Charakterzüge, die typisch für Seitenspringer sind
© Instagram/VictoriaToernegren

Er arbeitet auf einmal bis spät in die Nacht, nimmt sein Handy mit auf die Toilette und klappt seinen Laptop zu, sobald du dich näherst, er will nicht mehr mit dir schlafen – es gibt einige recht deutliche Zeichen, die dich misstrauisch werden lassen.

Laut den Beziehungsexperten Olga Levancuka und Gary Amers gibt es aber auch weniger deutliche Signale, sondern subtile Persönlichkeitsmerkmale, die darauf hinweisen, ob jemand eher zum Seitensprung tendiert...

Dem britischen Independent verrieten die Paar-Forscher, welche Wesenszüge die meisten Seitenspringer aufweisen.

Diese Wesenszüge deuten darauf hin, dass dein Partner eher zum Seitensprung neigt:

1

Er ist besonders flirty. Dein Partner ist offen und charmant? Wunderbar. Deshalb hast du dich ja auch in ihn verliebt. Es gibt aber einen Unterschied zwischen Menschen, die einnehmend sind – und jenen, die mit allem flirten, was nicht bei Drei auf einem Baum ist. Leute, die eher zu einem Seitensprung neigen, suchen auch in einer monogamen Beziehung permanent die Bestätigung von außen. Paartherapeutin Levancuka: "Diese Sehnsucht nach Bewunderung macht sie anfälliger dafür, sich auch bei anderen Menschen als dem Partner ihren Ego-Push zu holen."

2

Er ist gierig. Dieser Gedanke, dass beim nächsten Wisch möglicherweise noch etwas Besseres auftauchen könnte, ist das Geschäftsmodell zahlreicher Dating-Apps. In Wahrheit nutzen die jedoch nur die menschliche Psyche. Leute, die ständig glauben, sie könnten zu kurz kommen und da müsse noch etwas viel Tolleres für sie drin sein, haben laut den Experten eine verstärkte Tendenz zum Seitensprung.

3

Er ist egoistisch. Laut den Psychologen sind Ehebrecher oftmals auch narzisstisch veranlagt. Was bedeutet, dass ihnen die Fähigkeit der Empathie abgeht. Wenn jemand sehr selbstbezogen ist, dann stellt er seine Bedürfnisse (schneller Sex, Bestätigung) wesentlich leichter über deine Gefühle.

4

Er tendiert zu Lügen. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. An diesem alten Sprichwort ist einiges Wahres dran. Für die Experten sagen Lügen viel über das Moralempfinden einer Person aus. Das bedeutet nicht, dass ein Lügner auch gleich ein Betrüger sein muss – aber Betrüger sind immer auch Lügner. Deshalb solltest du auf der Hut sein, wenn dein Partner dich bereits öfter angelogen hat.

5

Er ist sehr unsicher. Ein Seitensprung entsteht nicht immer nur aus Bedürfnissen wie Lust und Bestätigung. Tiefe Unsicherheit ist ein weiteres Persönlichkeitsmerkmal vieler Betrüger. Die Angst, von ihrem Partner nach einem Streit verlassen zu werden und dann alleine zu bleiben, treibt sie einem Anderen in die Arme. Ihr Seitensprung ist quasi ein Backup-Plan.

6

Er ist besonders misstrauisch. Du machst jemanden ein Kompliment – und dein Partner geht an die Decke? Du lächelst einen freundlichen Kellner an – und dein Freund unterstellt dir, dass das jetzt ein Flirt war? Menschen, die besonders zum Seitensprung neigen, verhalten sich ihrem (treuen!) Partner gegenüber oft besonders paranoid. Sie vermuten, dass der einen ähnlichen Drang zum Betrug hat, wie sie selbst. Ein ehrlicher und zuverlässiger Partner wird dich nur sehr selten anzweifeln oder des Seitensprungs bezichtigen, einfach, weil er auch auf sich selbst vertraut...