Ressort
Du befindest dich hier:

Über 60 und auf Tinder

Heutzutage ist es definitiv keine Seltenheit, dass sich Paare über Online-Singlebörsen finden. Aber wie ist Tinder für Menschen über 60 Jahre?


Über 60 und auf Tinder
© iStockphoto.com

"Unsere Mutter ist schon über 60 und auf Tinder!"

"Ich bin fast 40 und meine Mutter etwas über 60. Mein Vater ist früh gestorben, als ich noch eine junge Frau war. Meine Mutter hatte in der Zwischenzeit nur ein Mal länger einen Freund. Jetzt hat sie sich wieder verliebt. Für meine Schwester und mich war das ein Schock, weil sie ihn über Tinder kennengelernt hat.

Zuerst dachten wir, sie macht sich einen Scherz mit uns, aber jetzt haben wir ihn auch schon kennengelernt. Er ist fast zehn Jahre jünger als sie, und die beiden benehmen sich wie überdrehte Kinder. Es ist kaum auszuhalten, weil sie dauernd lachen und tuscheln.

Wir freuen uns für unsere Mutter, aber sie benimmt sich wie ein Teenager. Der Mann ist recht nett, wir können ihn noch nicht so gut einschätzen, aber er ist sehr präsent in ihrem Leben. Wir wollen auch nicht, dass sie aus allen Wolken fällt, wenn es aus ist, und sie dann in eine tiefe Depression stürzt. Bitte, wie sollen wir uns verhalten? "

Der Rat des Experten:

Der Paar-Berater, Psychologe und Autor Dr. Michael Schmitz kennt sich aus mit Beziehungen und berät realistisch, aus männlicher Sicht sowie mit viel Herz.

Dr. Schmitz: Deine Mutter hat einen Partner vermutlich lang vermisst. Jetzt hat sie Mut gefasst und sich einen gesucht. Wenn der zu ihr passt, ihr Freude bereitet, sie begehrt, sie schätzt und ernst nimmt - und sie nicht ausnimmt -, ist das doch nur gut für sie.

Verliebte sind immer kindisch. Davor schützt kein Alter. Die Verliebten genießen es!

Sei nachsichtig. Vielleicht triffst du deine Mutter lieber allein und sagst ihr, dass du ihrem Techtelmechtel nicht im Weg stehen willst. Zumal du den Mann doch nett findest. Sollte aus dem Tête-à-Tête eine solide Partnerschaft werden, lässt das "Teenager"-Verhalten ohnehin nach.

Und wenn keine Partnerschaft daraus wird, dann wird es hoffentlich doch eine schöne Erfahrung für deine Mutter gewesen sein. Oder fürchtest du, sie sei nicht lebenserfahren genug dafür und könnte Schaden nehmen? Über Befürchtungen kannst du mit ihr reden. Peinlich muss dir deine Mutter aber definitiv nicht sein.


Du hast ebenso eine dringende Frage zu deiner Partnerschaft? Keine Sorge: Dein Name wird hier nicht genannt. Bitte schick dein Anliegen per E-Mail an fragensiedoch <AT> woman.at .

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.