Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Überbackene Süßkartfoffel mit Marshmallows

Nein, wir sind keiner Heißhungerattacke zum Opfer gefallen, als wir dieses Rezept geschrieben haben. Tatsächlich handelt es sich bei der Kombi aus Süßkartoffeln und Marshmallows um eine klassisch, amerikanische Delikatesse!

von

sueßkartoffel marshmallow
© iStock/bhofack2

Zugegeben: In Amerika gehört die Süßkartoffel-Marshmallow-Casserole zu einem Thanksgiving-Klassiker, was bedeutet, dass das Gericht eigentlich erst Ende November Saison hat. Doch wir spüren den Herbst schon jetzt an uns kratzen! Und belegen wir jetzt Süßkartoffeln mit Marshmallows. Ob man das dann als Dessert oder Beilage zu einem herzhaften Mal genießt, bleibt einem selbst überlassen.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 4 Marshmallows pro Süßkartoffel (oder mehrere Mini-Marshmallows)
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Süßkartoffeln waschen und mit einem Messer einstechen. Auf ein Backblech legen und für ungefähr 45 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und längs halbieren. Das Innere der Kartoffeln auslöffeln und in einer Schüssel mit Butter und Salz zerstampfen.

Butter-Kartoffelmischung wieder in die Süßkartoffelhälften geben und Marshmallows drauf verteilen.

Ofen auf 200 Grad und die Grillfunktion drehen und Kartoffeln ungefähr 2 Minuten lang braten. Dabei sollte man die Kartoffeln beobachten, damit die Marshmallows nicht schwarz werden! Heiß servieren.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:

Thema: Rezepte