Ressort
Du befindest dich hier:

UK-Sängerin Cheryl Cole hat sich im Urlaub in Tansania mit Malaria infiziert

Schock für alle Cheryl Cole-Fans: Die britische Sängerin kollabierte während eines Fotoshootings in London! Was zuerst auf den Stress der letzten Wochen geschoben wurde – Cole befindet sich gerade mitten in einem Scheidungskrieg –, hat nun doch andere Ursachen: Die Sängerin hat sich im Urlaub mit Malaria infiziert!


UK-Sängerin Cheryl Cole hat sich im Urlaub in Tansania mit Malaria infiziert

Cheryl Cole, 27, kommt einfach nicht zur Ruhe: Nicht nur, dass sich die Popsängerin derzeit mitten in einem Scheidungskrieg befindet, nun wurde bei der 27-Jährigen auch noch Malaria diagnostiziert.

Während eines Fotoshootings in London kollabierte Cole, was zuerst auf den Stress des Workaholics geschoben wurde. Nun kam heraus, dass sich die Sängerin vor drei Wochen während einer Urlaubsreise nach Tansania mit Malaria infiziert hatte.

"Sie sagte den Ärzten, dass sie seit ihrer Rückkehr Bauchschmerzen hatte", so ein Insider zur britischen "Sun", "Am Sonntag verschlechterete sich ihr Zustand so sehr, da wusste sie, dass es was Ernstes ist. Sie hatte zwei Tage im Bett verbracht und konnte nicht schlafen. Sie war extrem schwach schwitzte stark und war verwirrt. Dann fuhr sie ins Krankenhaus und die Arzte diagnostizierten Malaria. Alle sind besorgt, sie ist sehr krank."

Die nächsten zwei Wochen soll sich Cheryl Cole nun auskurieren, um wieder fit für die Scheidungsangelegenheiten und ihre Musikkarriere zu werden.

(red)