Ressort
Du befindest dich hier:

Das unbeliebteste Video auf YouTube kommt von YouTube selbst

Zyniker werden es lieben: Das YouTube-Video, welches die meisten Dislikes aller Zeiten hat (über 10 Millionen!), ist der hauseigene Jahresrückblick "YouTube Rewind 2018".

von

youtube rewind
© youtube.com/ YouTube Spotlight

Das Video, was zeigen soll, welche Hypes und Trends sich 2018 auf der Videoplattform YouTube durchgesetzt haben, ist das unbeliebteste Video aller Zeiten. "YouTube Rewind 2018" hat über 10 Millionen Dislikes. Was die Sache besonders zynisch macht, ist die Tatsache, dass das Video von YouTube selbst produziert und gepostet wurde. Es ist ihr offizieller Jahresrückblick!

Jedes Jahr veröffentlicht die Plattform ein Video, in der sie wichtige InfluencerInnen einlädt, die dann gemeinsam Spaß haben. Damit sollen die Trends des Jahres gewürdigt werden. Und das kommt normalerweise ganz gut an, doch heuer scheinen die Fans nicht gerade zufrieden mit dem Video zu sein. Ja, es hat über 2 Millionen Likes, doch die 10 Millionen Dislikes sprechen da eine ganz andere Sprache.

Und wenn man die Kommentare liest, wird schnell klar, dass vor allem einige ProtagonistInnen vermisst werden, die das YouTube-Jahr mitbeeinflusst haben. Zum Beispiel wurde Gamer-Kind PewDiePie wieder nicht inkludiert, obwohl er einen der erfolgreichsten Channels betreibt. Außerdem würden Shane Dawson, Logan und Jake Paul fehlen, die nicht nur einen Skandal verursacht haben. Dafür kommen MusikerInnen, Streamer und Stars darin vor, die relativ wenig mit der Community zu tun haben (zum Beispiel Will Smith).

Mit seinen 10 Millionen Dislikes überholt "YouTube Rewind 2018" sogar das vorherige schlechteste Video aller Zeiten: Justin Biebers "Baby". Nur hatte Baby eben mehr als acht Jahre Zeit, diese Menge an Dislikes zusammen zu sammeln. YouTubes Rewind wurde hingegen erst vor kurzem gepostet.

YouTube zeigt sich übrigens nicht verdrossen über diese Ablehnung. In einem Statement, das sie an NME schickten, hieß es: "Wir veröffentlichen jedes Jahr ein Rewind-Video und unser einziges Ziel ist, die Community zu einer Reaktion zu bewegen. Ob das Dislikes oder Likes sind - es gehört alles dazu. Deshalb sind wir echt froh, dass unser Video mit über 100 Millionen Views so gut ankommt."

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .