Ressort
Du befindest dich hier:

"Unfairy Tales": Wenn Kinder flüchten müssen

Keine klassische Gute-Nacht-Geschichte: Die "Unfairy Tales" erzählen mit animierten Comics auf rührende Art und Weise die Geschichte der jüngsten Opfer der Flüchtlingskrise.

von

Unfairy Tales
© UNICEF

Als "fairy tales" bezeichnet man im Englischen Märchen. Aber für viele Kinder ist das Leben leider überhaupt kein Märchen - vor allem für jene, die vor Krieg flüchten müssen. Diese traurige Tatsache zeigt die Menschenrechtsorganisation UNICEF mit drei animierten Videos unter dem Titel "Unfairy Tales" - denn fair ist dies nun wirklich nicht.

Darin erzählt werden die wahren Geschichten von drei syrischen Flüchtlingskindern, um den Horror zu erklären, warum sie flüchten mussten - aufbereitet bisweilen wie ein Disney-Film. Ob es ein Happy End geben wird, ist für die drei immer noch offen.

Vielleicht wird dieses jedoch erreicht, indem die bewegenden Kurzfilme zu einer positiveren Einstellung gegenüber all den Kindern führen, die weltweit auf der Flucht sind. Denn Kinder sind Kinder, egal woher sie kommen und alle sollten die gleiche Rechte und die gleichen Chancen haben.

Hier siehst du die 3 Videos mit den realen Geschichten von Ivine, Malak und Mustafa:

Thema: Report