Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Studenten begleiten dich in deine Vorlesung, wenn du dich unsicher oder diskriminiert fühlst

Im derzeitigen sozialen Klima kann man sich selbst an der Universität schnell mal unsicher fühlen oder ist Diskriminierung ausgesetzt. Diese Studenten wollen das ändern!

von

Diese Studenten begleiten dich in deine Vorlesung, wenn du dich unsicher oder diskriminiert fühlst
© Kamrin Baker / Facebook

Ausbildungsstätten sollten ja eigentlich ein Ort sein, an dem man sich sicher und akzeptiert fühlt. Wie wir - und ab und an sicher auch du aus Erfahrung - wissen, ist das aber nicht immer der Fall. Gerade jetzt, wo das politische und soziale Klima immer herber werden, kann es selbst am Universitäts-Campus ungut und gefährlich zugehen.

Deswegen hat eine Gruppe von Universitätsstudenten in Nebraska beschlossen, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und bieten Mitstudierenden an, sie zur nächsten Vorlesung oder ins Wohnheim zu begleiten, sollten sich sich unsicher fühlen:

Eric Hudnahl, Kain Martin und Joe Raddock haben an der Univeristät Nebraska ein Schild aufgestellt, auf dem sie ihre Dienste anbieten:

  • Wirst du diskriminiert?
  • Bedroht?
  • Und traust dich nicht, alleine auf dem Campus zu gehen?
  • Wir gehen mit dir!

Laut Hundahl, einem der Studenten, kamen die Freunde auf die Idee, nachdem sie sahen, dass einer ihrer Mitstudenten völlig unbegründet angeschrien und rassistisch beleidigt wurde. Und selbst wenn niemand ihre Dienste jemals annehmen sollte: Die Message ist wunderschön! Jeder und jede sollte sich an der Universität willkommen und sicher fühlen! Unsere Heroes der Woche!