Ressort
Du befindest dich hier:

Ich war mit unrasierten Beinen im Schwimmbad und das ist passiert

Es sollte kein Experiment sein. Ich hatte einfach keine Zeit mehr, um meine Beine zu rasieren - trotzdem gibt es ein spannendes Fazit.

von

Beine unrasiert Schwimmbad

Unter Wasser sieht man nix...

© istockphoto.com

Für viele ist das Thema "rasieren" kein Thema. Für mich ist es eine Leidensgeschichte. Schon seit ich 13 Jahre alt bin. Der Grund: Mutter Natur hat mich mit heller Haut und dunklen Körperhaaren ausgestattet. Das sieht am Kopf super und am restlichen Körper weniger sexy aus. Noch dazu kommt, dass ich äußerst empfindlich auf rasieren, waxen oder gar epilieren reagiere. Sprich: zu den dunklen Borstenhaaren gesellen sich ab und an rote Rasierpickel hinzu. Noch weniger sexy.

So absurd das für manche auch klingt aber vor wenigen Jahren noch hätte ich mir nicht mal vorstellen können mit meinem Freund Sex zu haben, wenn ich auch nur einen "Dreitagebart" gehabt hätte. Als Teenie gingen meine Freunde spontan zum See und ich fuhr nach Hause, weil ich mal wieder nicht frisch rasiert war. Tja, ihr seht also: ein Körperhaar-Komplex kann ganz schön einschränkend sein.

Zeit für Körperpflege? Das war einmal...

Nun habe vor 6 Monaten ein Baby bekommen und oft nicht mal Zeit, um in Ruhe zu duschen. Wie sollte sich da noch Haarentfernung ausgehen? Die gute Nachricht ist: vieles ist mir mittlerweile echt wurscht. Vielleicht der Schlafentzug? Oder weil ich hauptsächlich mit einem Säugling abhänge, der den halben Tag eh nur auf seiner Hand heraum kaut? Heute hatte ich also mal wieder keine Zeit, um in irgendeiner Art Körperpflege zu betreiben und schaffte es grade mal meinen Bikini einzupacken ehe ich zum Babyschwimmen hetzte. Am Weg dorthin, fiel mir ein: "SHIT!, ich habe mich seit Ewigkeiten nicht rasiert". Was sollte ich tun? Nicht gehen? Das fand ich auch irgendwie doof, also beschloss ich es einfach durchzuziehen.

Als ich im Schwimmbad ankam, traf ich gleich zwei Bekannte, die ihre Männer mit dabei hatten. "Setzen wir uns alle zur Steinsäule?", fragte eine der beiden. Ihr könnt euch vorstellen, wie begeistert ich war... doch dann passierte das Unfassbare. ICH, die Person, die jahrelang die größten Komplexe hatte, spazierte mit schwarzen Beinhaaren zur Truppe. Zuerst dachte ich: die starren sicher alle hin, doch dann bemerkte ich, dass es wirklich keinen Menschen interessierte. Wir unterhielten uns, lachten über unsere Babys und hüpften mit den Zwergen auf und ab. Ich war wirklich erstaunt, wie unaufgeregt das Ganze für mich ablief. Ich habe mich die ganze Zeit nicht 100-prozentig wohl gefühlt aber es war trotzdem ein unglaublich befreiendes Gefühl. Zum ersten Mal war es mir einfach egal. Zum ersten Mal habe ich meine Körperbehaarung nicht versteckt.

Venus hatte fix einen Busch

Am Nachhauseweg dachte ich über all die Einschränkungen nach, die ich in den letzten 16 Jahren hatte, nur weil irgendjemand mal sagte, dass Körperbehaarung bei Frauen unsexy sei. Mein Leben hätte so viel einfacher sein können. Ich meine: Wer hat mit diesem Trend angefangen? Wer hat einfach behauptet, dass Frauen sich rasieren sollten? Und warum gilt das für Männer eigentlich nicht? Wieso haben wir es als "schön" kultiviert, wenn Frauen glatte Beine haben? "I'm a venus" - Blödsinn. Ich bin mir sicher, Göttin Venus hatte einen Busch!

Das heißt nicht, dass Frauen (oder auch Männer) sich nicht mehr rasieren sollen. Es heißt nur, dass man sich nicht schämen sollte, wenn man es nicht tut. Frauen würden sich so viel Zeit und Geld sparen, wenn Bein- oder Achselhaare genauso normal wie aalglatte Haut wären. Denn überlegt euch das mal: es sind nur Haare!!

Mein Fazit

Ich werde weiterhin meine Beine rasieren. Es macht mich einfach wahnsinnig, wenn die Haare zu sehen sind. Allerdings werde ich mich nicht mehr einschränken lassen, sollte ich es einmal nicht schaffen den Rasierer zu schwingen. Dann laufe ich im Sommer eben mit Stoppelhaarbeinen und Rock durch die Gegend. Und wenn es wer ekelig findet, handhabe ich es wie mit dem Stillen in der Öffentlichkeit: wenn es jemanden stört, soll er wegschauen.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:
Hey Männer, hier haben Frauen überall Haare!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .