Ressort
Du befindest dich hier:

Sex? Na gut, warum nicht!

Sex gilt als eine der schönsten Beschäftigungen, vor allem, wenn Liebe und Leidenschaft im Spiel sind. Doch es gibt auch ziemlich unromantische Gründe, warum wir die Hüllen fallen lassen.

von

Sex? Na gut, warum nicht!
© Thinkstock
1

Wer unbedingt Schokolade, Gummibärchen, Chips & Co haben möchte, kann es auch einmal mit einer etwas anderen Art der Lust-Befriedigung versuchen. Sex als Diät-Maßnahme ist zwar unromantisch, aber besonders effektiv, was das Kaloriensparen betrifft.

2

Wenn du aber trotzdem ordentlich gesündigt und die ein oder andere Cremeschnitte verdrückt hast, kannst du das mit Sex wieder in Ordnung bringen, denn beim Liebesspiel verbrennt man so einige Kalorien.

3

Kleiner Zeitvertreib zwischendurch? Wie wäre es mit einem Quickie? Immerhin vergeht so lästige Wartezeit deutlich schneller und Spaß hat man außerdem dabei.

4

Sex gegen Schnupfen: Wenn draußen die Pollen herumfliegen und Gräser blühen, läuft die Nase. Wie gut, dass ein bisschen Matratzensport Heuschnupfen lindern kann.

5

Abends wach im Bett zu liegen und nicht einschlafen zu können, kann ganz schön nerven. Vielleicht macht einen aber ein bisschen Sex müde?! Probieren geht über studieren!

6

Wenn im Fernsehen einfach Nichts läuft, gibt es nur eine wirklich gute Lösung: Sex!

7

Fühlst du dich gestresst, genervt, oder eventuell müde und antriebslos? Dann solltest du es vielleicht man mit Sex probieren, denn das Liebesspiel lässt dich deine Ängste, Sorgen und den Stress - zumindest für kurze Zeit - vergessen und macht dich munter und fit.

Thema: Sex & Erotik