Ressort
Du befindest dich hier:

Unsere besten Ballerlebnisse

Während sich die Society-Ladys für die neuen Bälle rüsten, fällt ihnen so mancher Schwank aus ihrer Tanz-Vergangenheit ein ...
Lustig, skurril oder schön. Österreichs Promi-Damen sind im Ballfieber. Uns verrieten sie unvergessliche Anekdoten aus dem Ballsaal.


Unsere besten Ballerlebnisse
© Prader

"Was für mich ein unvergessliches Ballerlebnis war?" Agnes Husslein, 52, seit Anfang Jänner Neo-Chefin der Galerie Belvedere, schmunzelt geheimnisvoll vor sich hin. Und obwohl ihr Terminkalender immer zum Bersten voll mit Daten ist, kommt ein spezielles Datum wie aus der Pistole geschossen. „Der 17. Jänner 1973“, lacht Husslein „Da habe ich als 19-Jährige am traditionellen Schottenball im Palais Auersperg meinen Mann kennen und lieben gelernt. Mittlerweile sind wir seit 27 Jahren verheiratet!“

Von Prinzessinnen … Aus einer Schar von verkleideten Prinzen den Richtigen für sich zu finden ist Ulrike Beimpold, 39, auf einem Ball zwar bisher nicht gelungen. Aber eine vergleichsweise ähnliche Anekdote hat die Schauspielerin und Fernsehkomödiantin dennoch auf Lager: „Den Kaffeesiederball in der Hofburg lasse ich niemals aus! Er ist der schönste Ball in Wien, weil die Besucher danach immer in Fiakern zum Ball-Frühstück ins Café Landtmann kutschiert werden.“ Das Kaffeehaus sei voll mit Menschen in märchenhaften Kleidern. „Wie zu Kaisers Zeiten eben“, lacht Beimpold. „Als ich einmal im Sisi-Kleid der Kutsche entstieg, fielen japanische Touristen über mich her, weil sie wohl dachten, ich sei eine Hofdame.“

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN
PLUS: Der Ballkalender 2007
Elegant, Barock oder Zünftig: Wo man am meisten Spaß hat und welcher Promi wo walzt. Ihr kompletter Guide durch die kommende Tanzsaison.