Ressort
Du befindest dich hier:

Männer: DIESE Unterhosen sind unsexy!

Wie bitte? Zugegeben: Das Model – Ex-Rugby-Spieler Thom Evans – ist très sexy. Aber Po-Lifter-Unterhosen für Kerle? Für uns leider ein echter Abtörner.


Thom Evans in D. Hedral Gigolo Joe Po-Lifter-Hosen

Ex-Rugby-Spieler Thom Evans führt die Po-Lifter-Höschen vor

© Daniel Jaems/D.Hedral

Zugegeben: Als uns die neuen Kampagnenbilder von Unterwäsche-Hersteller D. Hedral erreichten, fiel uns der Sand aus den noch müden Äuglein. Lecker (sehr lecker!) ist er nämlich, der modelnde Ex-Spitzensportler Thom Evans (28), der uns da seinen knackigen Po entgegen reckt.

(Wir gegen euch einen Moment, um euch wieder zu sammeln).

Doch dann haben wir den zugehörigen Pressetext gelesen – und unsere Begeisterung ist, gelinde gesagt, ein wenig geschwunden.

Denn der ehemalige Rubgy-Spieler (UND Mann unserer Träume) ist das Gesicht – äh – der Hintern für die neue Shape-Wear-Kollektion des Herren-Unterwäscheherstellers: Angelfit Gigolo Joe .

Die Unterhöschen sollen den Hintern des Trägers zum Knack-Po pressen und sachte hängende Backerln kräftig gen oben pushen. Um den entsprechenden Shape-Effekt zu erzielen, ist ein Thermotape in Form eines Y auf dem Hinterteil angebracht. "Dank unserer patentierten Angelfit-Technologie bieten wir Männern neuen Tragekomfort und Frauen ein Wow!-Erlebnis," so das Unternehmen in der Aussendung.

Ein Wow! Erlebnis.... DAS glauben wir gerne. Nur stellt sich das vermutlich eher beim Ablegen der Gigolo Joe -Panties ein...

Angelfit-Unterhosen
Angelfit-Panties für schlaffe Männer-Popos.

Für 39 Euro kann man den Push-up für den Männer-Popo auf der Website des Herstellers kaufen (geliefert wird auch nach Österreich).

Er sei den Männern gegönnt. Sagen wir als Trägerinnen von Push-up-Bras und Spanx -Höschen. Aber wirklich sexy? Nö. Finden wir die Höschen leider nicht.