Ressort
Du befindest dich hier:

Rückenschmerzen: Schmerzen im unteren Rücken? Diese Dehnübungen helfen

Du hast Schmerzen im unteren Rücken und fühlst dich ganz steif? Dann könnten diese Dehnübunge helfen, deine Schmerzen zu lindern!

von

Rueckenschmerzen
© iStock

Sitzt ihr auch den ganzen Tag am Schreibtisch? Hebt ihr immer wieder schwere Gewichte beim Training oder schleppt eure Kinder dauernd durch die Gegend? Ziemlich sicher sogar. Dann ist euch sicherlich auch ein Schmerz im unteren Rücken kein Fremdwort. Manche von euch kämpfen vielleicht sogar mit chronischen Rückenschmerzen.

Schmerzen im unteren Rücken sind leider ziemlich häufig und früher oder später hat fast jeder einmal mit ihnen zu tun. Was du aber vielleicht nicht weißt: Schmerzen im unteren Rücken können ein Anzeichen für verspannte oder steife hintere Oberschenkelmuskulatur oder einen angespannten Po sein. Die gute Nachricht: Dehnübungen können helfen, den Schmerz in den Griff zu bekommen und die Muskeln zu lockern!

Was hilft bei Schmerzen im unteren Rücken?

Aber Achtung: Dehnübungen bei starken Rückenschmerzen sind nicht unbedingt die Antwort. Konsultiere im Zweifel also besser deinen Arzt, um herauszufinden, ob das Problem tiefer liegt. Oft liegt es aber tatsächlich an viel Schreibtischarbeit und wenig Bewegung. Und auch eine schlechte Haltung kann zu Rückenschmerzen führen. Dehnübungen für den unteren Rücken können helfen, die Schmerzen zu lindern.

  • Auf deine Haltung achten
  • Regelmäßige Bewegung und Training
  • Stärke deine Tiefenmuskulatur
  • Mache regelmäßige Dehnübungen

Probiere es doch mit diesen Dehnübungen, wenn du etwas Steifheit in deinem Rücken spürst!

Dehnübungen für den unteren Rücken

  1. Setze dich auf den Boden und strecke beide Beine aus
  2. Beuge dich aus der Hüfte und greife nach deinen Füßen - so weit es geht
  3. Halte die Position für rund 30 Sekunden und atme dabei tief ein und aus
  4. Bei jedem Ausatmen versuche noch ein bisschen tiefer zu dehnen

WICHTIG: Vermeide während der Dehnung, zu "federn". Versuche langsam immer weiter zu dehnen - ohne Druck.

  1. Lege dich flach auf den Rücken - mit ausgestreckten Beinen
  2. Bringe dann vorsichtig deine Knie zur Brust - deine Hände locker auf den Schienbeinen
  3. Halte die Positoin für rund 30 Sekunden und atme dabei tief ein und aus

Das könnte dich auch interessieren: