Ressort
Du befindest dich hier:

Was die Urinfarbe über deine Gesundheit verrät

Die Urinfarbe kann einiges über Trinkverhalten, Ernährungsweisen oder Erkrankungen verraten. Mit unserem Pipi-Code findest du mehr über deine Gesundheit heraus!

von

Farbe Urin - Bedeutung Gesundheit

Warum sieht der Urin immer unterschiedlich aus?

© istockphoto.com

Mal ist unser Harn transparent, mal leicht gelblich, mal etwas dunkler. Doch warum eigentlich? Und was hat das alles mit unserem Gesundheitszustand zu tun? Dr. Elisabeth Winkler verrät, was die Farbe unseres Urins bedeutet.

Woraus besteht Urin?

Hauptsächlich besteht unser Harn aus Wasser (95%) aber auch aus Harnstoff, Harnsäure, Salze, Hormone, Säuren, Farbstoffe und Kreatinin. Gebildet wird der Harn in unseren Nieren und dann über die Harnwege in die Blase weitergeleitet.

Wenn sich unser Urin farblich verändert, so kann das unterschiedliche Ursachen haben. Ernährung oder die Einnahme von Medikamenten spielen eine wesentliche Rolle. Ob der Urin transparent oder eher dunkelgelb ist, liegt vor allem an der Flüssigkeitsaufnahme.

Wasser trinken

Mit unserem Pipi-Code, kannst du herausfinden, was die Urinfarbe bedeutet:

Farbe Urin - Bedeutung Gesundheit

Farblos/Transparent
Sehr heller, fast farbloser Urin bedeutet, dass man viel Wasser oder farblosen Tee getrunken hat. Sollte der Urin immer farblos sein, trinkt man vielleicht sogar zu viel.

Hellgelb
Perfekt, so sollte der Urin eines gesunden Menschen aussehen.

Dunkelgelb
Dunkler Urin deutet meist darauf hin, dass man zu wenig getrunken hat.

Bernstein/Honig
Dein Körper hat zu wenig Flüssigkeit bekommen. Du musst dringend mehr trinken! Hier erfährst du wie: Durst lernen!

Orange
Die orange Verfärbung kann auf eine Gallenflüssigkeit im Urin hinweisen. Sollte sich die Farbe nicht verändern, bitte einen Arzt aufsuchen.

Braun
Dahinter könnte neben einer starken Dehydrierung auch eine Lebererkrankung stecken. Bitte mehr Wasser trinken! Sollte sich die Farbe dennoch nicht ändern, sofort einen Arzt aufsuchen.

Rosa/Rötlich
Überlege, ob du irgendwas mit rotem Farbstoff gegessen hast, wie etwa Rote Rüben oder Beeren. Wenn du dies ausschließen kannst, deutet die pinke Farbe auf Blut im Urin hin. Es könnte sich um eine Nierenerkrankung, Blasenentzündung oder einen Tumor handeln. Bitte den Arzt aufsuchen.

Grünlich/Bläulich
Hat der Urin einen grünlichen oder bläulichen Farbstich, kann dies auf Lebensmittel oder Medikamente zurückgeführt werden - oder es handelt sich um eine Bakterieninfektion. Wenn sich die Farbe nicht verändert, bitte beim Arzt nachfragen.

Violett
Hat der Urin einen bräunlich/violetten Farbstich kann dies ein Hinweis auf Gelbsucht sein. Dies könnte durch verschiedene Infektionen ausgelöst werden.

Schaumig
Schäumt der Urin, hat man vielleicht am Vortag zu viel Alkohol getrunken oder Leber und Nieren anders schwer belastet. Sollte der Urin immer schäumen, bitte den Arzt aufsuchen.