Ressort
Du befindest dich hier:

Urlaub auf der Insel Rügen

Bei dieser Kälte träumen wir vom Sommer. Aber warum bloß träumen? Wir sind schon dabei, unseren Sommer- bzw. Frühlingsurlaub zu planen. Es geht nach Rügen, dem sonnenreichsten Ort Deutschlands. Warum du unbedingt nach Rügen musst? Wir haben ein paar gute Argumente.

von

insel rügen
© Photo by istockphoto.com

Laut einer aktuellen Studie stehen die Österreicher total auf Urlaube in der Natur. Gerade deshalb scheint die Insel Rügen, dem sonnenreichsten Ort Deutschlands, eine perfekte Wahl zu sein. Hier kann man morgens auf den feinsandigen Ostseestränden Yoga machen und dabei die einzigartigen Steilküsten bewundern. Danach fährt man mit den Rad durch die malerische Natur, wandert herum und genießt die wunderschöne Landschaft.

Warum du unbedingt nach Rügen solltest

Radfahren und Wandern – Radwandern auf Rügen
Die 800 Kilometer Rad- und Wanderwege, die sich über die gesamte Insel spannen, sind ideal geeignet für all jene, die sich gerne in der Natur bewegen. Sie führen vorbei an Rügens Kreidefelsen, entlang der Küste, zu Fischerdörfern und über hügelige Landschaften. Oder man fährt ans Kap Ankora, den nördlichsten Punkt der Insel, mit seinem malerischen Leuchtturm.

rügen

Strandyoga an der Ostsee
Meeresluft, das Rauschen der Wellen, Sand unter den Füßen – das morgendliche Strandyoga ist ideal um die Akkus aufzutanken und die innere Ruhe wiederzufinden. Gleich mehrere Orte auf Rügen bieten Yoga- und Tai Chi-Einheiten an, wie zum Beispiel Göhren, wo man zugleich auch einen mächtigen Findlingen aus der Urzeit als Kulisse genießen kann.

So schön ist das Meer
Häuser, die auf Stelzen im Wasser liegen, verbindet man mit Venedig oder Südostasien – und mit Rügen. In der Wasserferienwelt „Im Jaich“ kann man den Urlaub komplett umgeben von Wasser verbringen und auch die Tagesgestaltung kann sich mit Segelturns, Wassersportarten und Angeln dementsprechend gestalten lassen. Vor allem das Angeln ist auf Rügen besonders beliebt.

rügen

Absoluter Lieblingssport: Reiten
Reiten auf Rügen ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ob Kinderreiten, Wanderritte, Reitunterricht oder Kutschfahrten – man muss es einfach ausprobieren. Keine Motorengeräusche, kein Straßenverkehr, nur das Schnauben des Pferdes und das Hufgeklapper auf Wald- oder Sandboden. Ein besonderes Highlight: An ausgewählten Orten ist es sogar möglich, mit dem Pferd schwimmen zu gehen.

Ironman 70.3
Egal, ob man aktiv mitmacht oder eher passiv mitfiebert: Der bereits vierte Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen ist das wichtigste Sportereignis im September 2017. Mit über 1,9 Kilometern Schwimmen in der Ostsee, 90 Kilometern Radrennen und dem abschließenden Halbmarathon durch das Ostseebad Binz verlangt der Wettbewerb von den Triathleten alles ab. Heuer werden mehr als 1.000 Freizeitläufer, - schwimmer und –radfahrer, Leistungssportler und Profis erwartet.

Windsurfen und Kiten an der Ostsee
Kinder, Anfänger, Aufsteiger und Vollprofis – entlang der Küste Rügens gibt es für jeden Schwierigkeitsgrad das passende Surfrevier. Dabei punktet die Insel mit einer Kombination aus besten Wassersportmöglichkeiten, Ruhe und der atemberaubenden Landschaft.

insel rügen

Beach-Volleyball an Rügens Stränden
In Binz, bekannt für seine Bäderarchitektur und die 3,2 Kilometer lange Strandpromenade, findet jährlich das Highlight des Sommers statt: Die Smart Beach Tour – ein Turnier bei dem die besten Beach-Volleyball-Spieler Deutschlands sich messen. Das Stadion fasst 1.500 Plätze, aber auch abseits der Tribünen ist die energiegeladene Stimmung zu spüren. Für Spielpausen bieten sich Shoppingtouren durch die Hauptstraße oder Spaziergänge durch den Kurpark an.

Thema: Reise