Ressort
Du befindest dich hier:

So klappt's mit dem Urlaubsflirt

Sommer, Sonne, Super-Flirt! Ob Strand oder Balearen-Disco: Die Parship-Psychologin Caroline Erb verrät die besten Strategien für den Urlaubsflirt.

von

So klappt's mit dem Urlaubsflirt
© Thinkstock

Ibiza, Türkei oder Griechenland – wenn gestresste Österreicher in den Urlaub fahren, geben sie sich gerne mal einem Flirt unter südlicher Sonne hin. Leider kann man den Gedanken an die ewige Liebe, die unter Palmen begann, ganz schnell wieder vergessen: Binationales Flirten funktioniert selten länger als bis zum Ferienende.

Zumindest sagt das die Statistik: Nur aus 11 Prozent aller Urlaubs-Romanzen entwickelt sich eine ernsthafte Beziehung. Liebes-Expertin Caroline Erb von der Partnerbörse Parship.at: "Zwischen Urlaub und Alltag liegen leider Welten. Spätestens am Ende des Urlaubs stellt sich heraus, ob man selbst beziehungsweise der andere an einem weiteren Kontakt interessiert ist und ob man in puncto langfristiger Beziehung auch die gleichen Erwartungen und Vorstellungen hat."

Strategien für den Urlaubs-Flirt

Nun: Wer behauptet denn, dass es unbedingt die große Liebe werden muss, die mit heißen Küssen am Balearenstrand? Na eben. Die Sonneneinstrahlung hebt unsere Stimmung, Glückshormone werden verstärkt ausgeschüttet, wir sind in Flirtlaune. Ein bisserl Abenteuer reicht da völlig ;-)

Deshalb haben wir Flirt-Expertin Caroline Erb um ihre Flirtstrategien gebeten:

1

Flirt am Strand. Am Strand triffst du auf die unterschiedlichsten Urlaubstypen: Den Sportler, den Faulenzer, den Bücherwurm, den Partytiger etc. Je nachdem, wer gerade deine Aufmerksamkeit weckt, bietet sich eine ganz individuelle Flirtstrategie an. Du könntest beispielsweise deine Beachvolleyball- oder Surfkenntnisse einsetzen, ein Gespräch über die aktuelle Urlaubslektüre beginnen oder gemeinsam einen kühlen Drink an der Bar einnehmen.

2

Flirt in der Disco. Hier kannst du deine tänzerischen Fähigkeiten einsetzen und dich deinem potentiellen Flirtpartner zunächst einmal nonverbal nähern. Blickkontakt und ein freundliches Lächeln sind klassische „Eisbrecher“, Tanzmuffel können dein Gegenüber mit einer Einladung auf ein Getränk oder einem kleinen Spaziergang in ruhigere Gefilde überraschen.

3

Flirt auf der Straße. Halte auch unterwegs Augen und Ohren offen, interessanten Menschen kannst du auch auf der Straße begegnen. Hier musst du allerdings sehr schnell reagieren, sonst ist der andere bereits zwei Straßenzüge weiter. Mit Witz, Spontanität und Charme punktest du in einer solchen Situation am meisten.

Sommerzeit: Hochsaison in Singlebörsen

Was uns allerdings überrascht hat: Gerade in der Sommerzeit verzeichnen Online-Partnerbörsen enormen Zulauf. Die Erklärung der Psychologin: "Gerade in den Sommermonaten steigt bei vielen Singles der Wunsch nach einem Partner. Zahlreiche Unternehmungen, aber auch die Urlaubsplanung, machen zu zweit meist doppelt so viel Spaß. Singles, die auch online gezielt auf die Suche nach Mr. oder Mrs. Right gehen, maximieren im Sommer ganz klar ihre Chancen, einen passenden Partner zu finden." Lust bekommen? Dann versucht es einmal bei unserer WOMAN & Parship Online-Partnerbörse!

Allerdings sind trotz warmer Temperaturen Bikinifotos oder Infos zum Urlaubsort in den Singlebörsen besser zu vermeiden. Erb: "Man sollte immer genau überlegen, welche Fotos oder Informationen man den Flirtpartnern übermitteln will." Übrigens: Frauen achten beim Flirten stärker auf Originalität, Individualität und die Ausdrucksweise ihres Gegenübers. Männer suchen meist aktiver als Frauen, viele Frauen haben oft den Wunsch, umworben und gefunden zu werden.

Thema: Flirt

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.