Ressort
Du befindest dich hier:

US-Open: Meghan Markle verbrachte das Wochenende herrlich entspannt in New York

Meghan Markle genoss ihr Wochenende alleine in New York beim US-Open, bevor sie am Donnerstag offiziell aus der Babypause zurück ist.

von

US-Open: Meghan Markle verbrachte das Wochenende herrlich entspannt in New York
© 2019 Getty Images

Am Donnerstag ist die Babypause von Meghan Markle offiziell vorbei: Die 38-Jährige wird ihre Damenkollektion vorstellen, die sie gemeinsam mit einer Wohltätigkeitsorganisation kreiert hat. Und schon bald geht es gemeinsam mit Prinz Harry nach Afrika. Doch bevor der Stress wieder losgeht, gönnte sich die Herzogin eine kurze Auszeit in New York, um ihre gute Freundin Serena Williams beim US-Open anzufeuern. Es war ihr erster Besuch in den USA seit der Geburt von Baby Archie im Mai dieses Jahres.

Entspannter Look im Jeanskleid und offenen Haaren

Vor dem Halbfinale besuchte Meghan eine Yogastunde im Westvillage und traf kurz vor dem Match ihren Freund Daniel Martin, Make-up-Artist in New York. Danach ging's auch schon auf den Tenniscourt, wo Meghan von Serenas Ehemann Alexis Ohanian empfangen wurde. Hinter ihr saß die US-Vogue Chefin Anna Wintour, mit der sie ebenfalls das ein oder andere Wort wechselte. Ob es um Meghans Hochzeitskleid ging, das Anna übrigens großartig fand? Fest steht: Ihr Look passte ins entspannte Wochenende im Big Apple, auch wenn es nicht gerade dem royalen Dresscode entspricht.

Embed from Getty Images

Falls ihr auf den Geschmack gekommen seid: Hier eine Auswahl an Jeanskleidern aus unserem WOMAN Shop:

Die Produkt-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Thema: Society